HOME
Medien: Google-Entwickler nach sexistischem Brief gefeuert

Google-Rangliste: Trump muss sich Pokémon Go geschlagen geben

Samsung Galaxy S7

Privatsphäre ade

Google zeichnet alles auf, was Sie sagen - hier können Sie es sich anhören

Von Malte Mansholt
Fake News im Netz beschäftigen weiter die Politik

Juncker fordert von Facebook und Google strikte Maßnahmen gegen Falschmeldungen

Bundesministerium des Innern

Vor Bundestagswahl 2017

Innenministerium will Abwehrzentrum gegen Fake News schaffen

Der Nachtclub "Pulse" in Orlando nach dem Anschlag

Anschlag auf "Pulse"-Club

Angehörige der Orlando-Opfer verklagen drei Internetriesen

Streaming Boxen Stiftung Warentest Apple TV Fire TV Stick

Apple TV und Fire TV im Test

Für späte Geschenke-Käufer: Diese Streaming-Boxen empfiehlt Stiftung Warentest

Von Malte Mansholt
Eine Weiterentwicklung des Google-Car wird es nicht geben.

Autonomes Fahren

Das Google-Car ist am Ende - und wird zu mehr Macht für die Daten-Krake führen

Maximilian Waldmann

Conichi App

Er ist 25, war für Google in Asien - und will jetzt das Hotel-Business umkrempeln

Von Till Bartels
Trump wirbt um Silicon Valley

Trump umschmeichelt das Silicon Valley

Donald Trump mit dem deutschen Paypal-Gründer Peter Thiel

Treffen mit Bezos und Co.

Wie Trump plötzlich die Bosse der Internet-Giganten umgarnt

2013 haben Hacker persönliche Daten von mehr als einer Milliarde Yahoo-Nutzern gestohlen
+++ Ticker +++

News des Tages

Yahoo gibt Hackerangriff auf eine Milliarde Nutzerkonten zu

Suchtrends bei Google

Fußball, Brexit und US-Wahl bewegten Deutsche Google-Nutzer 2016

John Podesta (l.) war im Wahlkampf der Mann hinter Hillary Clinton

Hillary Clinton und John Podesta

Hat ein Tippfehler mit dafür gesorgt, dass Clinton die Wahl verloren hat?

Google Pixel - Android

Viele Nutzer warten ewig

Android-Chef: Update-Situation ist "äußerst frustrierend"

Google kennt die Antworten auf viele Fragen

Google-Ranking

Diese 30 Fragen stellten die Deutschen 2016 am häufigsten

Das Prinzip von "Your Face is Big Data": Zunächst ein Foto in der U-Bahn (li.), dann die Suche mittels Gesichtserkennung, schließlich Kontakt, ein zweites Foto und die Veröffentlichung als Combo.

Fotoprojekt

"Your Face is Big Data": Ein Foto reicht, um alles über uns zu erfahren

Adobe Flash

Adobe Flash

Google Chrome schmeißt den Flash-Player raus - für immer

Von Malte Mansholt
iPhone Tracking abschalten GPS

GPS-Tracking

Ihr iPhone speichert immer, wo Sie sind - so schalten Sie die Schnüffelei ab

Von Malte Mansholt
Google Hack Gooligan Trojaner

Gooligan

Trojaner stiehlt Google-Accounts - so finden Sie heraus, ob Sie betroffen sind

Amazons Echo-Lautsprecher komt nach Deutschland

Amazon Echo 2

Bekommt Alexa neue Echo-Lautsprecher mit Touchscreen?

Ein Android-Smartphone von LG

Forscher berichten von Hackerattacke auf Android-Smartphones

Trump Tower

Digitale Spaßvögel

Trump Tower auf Google Maps in Dump Tower umbenannt

Harald Schmidt
stern-Gespräch

Harald Schmidt

"Ich schätze den kurzen Tagesschlaf"

Google Abzocke

Schräge Masche

Abzocke: Warum Sie sich vor ɢoogle.com hüten sollten

Von Malte Mansholt

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.