Startseite
  Kim Dotcom wurde mit der Gründung der Fileshare-Plattform Megaupload bekannt. Nun will er ein abhörsicheres Chatprogramm auf den Markt bringen.
  Beim umstrittenen Internetunternehmer Kim Dotcom läuft es nicht mehr rund
  Kämpft weiter um seine Freiheit: Internetunternehmer  Kim Dotcom
  Soll laut einem US-Portal sein Vermögen verloren haben: Kim Dotcom
  Für John Key beginnt jetzt die dritte Amtszeit als Premierminister von Neuseeland
  Von Internetüberwachung über "Minecraft"-Bananen bis zu Kim Dotcom - die Kategorie "FYI" informiert über vielfältige Themen.
  Internet-Unternehmer Kim Dotcom sieht sich wegen schwerwiegender Copyright-Verletzungen einer Klage der großen Hollywood-Studios ausgesetzt
  Scheinbar unverwüstlich: Internet-Unternehmer Kim Dotcom
  Kim Dotcom beim Start seines Megaupload-Nachfolgers MEGA im Januar 2013.
  Dieser Typ liebt es, "neue Dinge auszuprobieren": Kim Dotcom 2012 in seiner neuen Heimat Neuseeland.
  Der 39-jährige Internet-Unternehmer Kim Doctom ist in den USA wegen massiver Urheberrechtsverletzungen angeklagt
  Dem Internetunternehmer Kim Dotcom werden in den USA massive Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen
  Kim Dotcom erringt einen Teilsieg vor Gericht: Das FBI muss Kim Dotcoms beschlagnahmte Festplatten zurückgeben.
  Kim Dotcom prangert Facebook und Co. wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an
  Kim Dotcom, geboren als Kim Schmitz aus Kiel, hat immer noch einen deutschen Pass
  Kim Schmitz sitzt in Neuseeland und kämpft gegen seine Auslieferung in die USA
  Kim Dotcom will mit seiner Mega-Plattform an die Börse gehen.
  Die amerikanischen Behörden verlangen die Auslieferung von Internetunternehmer Kim Dotcom alias Kim Schmitz
  Mega, der neue Dienst von Kim Dotcom, steht in der Kritik

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools