Startseite
Der Google-Schriftzug auf einem iPad Mini, eine Hand hält das Tablet, eine berührt das Display.
Urteil zum Sperren illegaler Webseiten
Fünf Cupcakes mit verschiedenen Glasuren; in den beiden vorderen stecken Buchstabenkerzen, die die Worte Happy Birthday ergeben
Peta streitet für Recht am eigenen Bild für Makake
Madonna
Ein Paar nutzt einen Selfie-Stick, um ein Foto von sich und der Notre-Dame-Kathedrale im Hintergrund zu machen
  Senioren singen gerne. Doch in Fahrdorf in Schleswig-Holstein ist damit jetzt Schluss. Die Gema verlangt Geld von den älteren Damen.
  Der zukünftige Minister für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Günther Oettinger plant eine EU-weite Abgabe.
  Der Bundestag hat eine Stärkung der Urheberrechte von Presseverlagen im Internet beschlossen.
  Ein Weckruf, der gehört wurde: Anti-Acta-Demonstranten mit Guy-Fawkes-Grinsemasken im Februar in München
  Kritik gegen das umstrittene Urheberrechtsabkommen Acta hagelt es von allen möglichen Seiten
  Unbekannte Täter haben die privaten Daten von Künstlern, die die Initiative "Wir sind die Urheber" unterstützen, veröffentlicht. Die Täter sollen aus dem Umkreis der Anonymous-Bewegung kommen
  Moderatorin und Autorin Charlotte Roche und Schauspieler Mario Adorf gehören zu den 100 Künstlern und Autoren, die den Aufruf unterschrieben haben
  "Wir wollen YouTube nicht verklagen, wir wollen einen Vertrag", sagte Gema-Chef Harald Heker.
  Die Gema blockiert: Fans in Deutschland von Michel Teló und seinem Nummer-1-Hit "Ai Se Eu Te Pego" können das Musikvideo auf Youtube nicht sehen
  Europaweit gehen Anti-ACTA-Aktivisten auf die Straße - hier in Sofia
  Einen Tag vor den geplanten Demonstrationen kippte die Bundesregierung vorerst ihr Zugeständnis zum umstrittenen Urheberrechtsabkommen ACTA
  Ansgar Heveling wollte den Zoff mit der Netzgemeinde - und bekam ihn
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools