A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

US-Justizministerium

Politik
Politik
Twitter klagt gegen US-Regierung und FBI

Der Kurznachrichtendienst Twitter klagt gegen die US-Regierung, um sich ein Recht auf mehr Transparenz bei Behördenanfragen zu erkämpfen.

Internet-Überwachung durch die NSA
Internet-Überwachung durch die NSA
Twitter verklagt US-Regierung wegen "Maulkorbs"

Der Onlinedienst Twitter ringt seit Monaten darum, die massenhafte Datenabfrage durch den US-Geheimdienst NSA transparenter zu machen - und scheiterte. Jetzt hat der Dienst die US-Regierung verklagt.

Nach Ausschreitungen
Nach Ausschreitungen
Polizei von Ferguson im Visier der US-Justiz

Hat die Polizei in Ferguson sytematisch gegen die Verfassung oder Bundesgesetze verstoßen? US-Justizminister Marc Holder will das rigoros aufklären, um das Vertrauen in die Polizei wiederherzustellen.

Nachrichten-Ticker
Polizei schoss offenbar sechs Mal auf schwarzen Teenager

Die Erschießung des unbewaffneten schwarzen Teenagers Michael Brown durch einen weißen Polizisten in der US-Kleinstadt Ferguson sorgt weiter für Empörung.

Nachrichten-Ticker
Krawalle in Ferguson: Gouverneur ruft Nationalgarde

Neun Tage nach den tödlichen Polizeischüssen auf den jungen Schwarzen Michael Brown haben die Unruhen in der US-Stadt Ferguson einen neuen Höhepunkt erreicht.

Nachrichten-Ticker
Gouverneur schickt Nationalgarde nach Ferguson

Nach erneuten schweren Unruhen in Ferguson hat der Gouverneur des US-Bundesstaats Missouri die Entsendung der Nationalgarde angeordnet.

Nachrichten-Ticker
Schwarzer US-Teenager Brown mit sechs Schüssen getötet

Der von einem Polizisten in der US-Kleinstadt Ferguson erschossene Teenager Michael Brown soll einem Privatgutachten zufolge von mindestens sechs Kugeln getötet worden sein.

Nachrichten-Ticker
Polizei in Ferguson nennt Namen des Todesschützen

Nach der Tötung eines 18-jährigen Schwarzen durch einen Polizisten in der US-Kleinstadt Ferguson hat die Polizei den Namen des Todesschützen öffentlich gemacht.

Nachrichten-Ticker
Hochgerüstete Polizei aus US-Stadt Ferguson abgezogen

Scharfschützen in Tarnuniform, die auf gepanzerten Militärfahrzeugen liegen und mit ihren M4-Sturmgewehren unbewaffnete Demonstranten einschüchtern - diese kriegsähnlichen Bilder haben die Regierung des US-Bundesstaats Missouri zur Kehrtwende bewegt: Nach den gewaltsamen Ausschreitungen in der Kleinstadt Ferguson und der aggressiven Polizeireaktion darauf zog Gouverneur Jay Nixon nun die vielkritisierten Einsatzkräfte ab.

Hypothekenstreit
Hypothekenstreit
Bank of America vor Rekordvergleich von 17 Milliarden Dollar

Im Streit mit der US-Justiz über den Verkauf von Immobilienpapieren steht die Bank of America kurz vor einem Vergleich. 17 Milliarden Dollar will die Bank zahlen, um einen Rechtsstreit zu verhindern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?