Startseite

stern.de-App jetzt auch für Nokia-Smartphones

Nach Versionen für iPhone und Android gibt es die beliebte stern.de-App nun auch für Nokia-Handys mit dem Betriebssystem Symbian. Wie immer kostenlos.

Premiere für stern.de: Unsere beliebte App bieten wir als eines der ersten journalistischen Angebote auch für das von Nokia verwendete Smartphone-Betriebssystem Symbian an. Das finnische Unternehmen, der größte Handyhersteller der Welt, setzt seit vielen Jahren auf dieses Betriebssystem, dementsprechend weit verbreitet ist es. Nokia rüstet auch heute noch seine Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones mit der aktuellen Version von Symbian aus.

Wer also ein Finnen-Phone besitzt, kann auch unterwegs so komfortabel auf stern.de zugreifen wie nie zuvor. Unser kompletted Informationsangebot mit aktuellen Nachrichten, beeindruckenden Bildern, nützlichem Service und Fußball-Livetickern ist durch die intuitive Navigation in der App besonders einfach zu nutzen.

Nachrichten im Blick mit dem Newsradar

Ein besonderes Feature finden Sie in der rechten oberen Ecke des App-Bildschirms: das Newsradar. Über diesen Knopf erreichen Sie eine Seite, die Ihnen sehr übersichtlich einen Nachrichtenüberblick verschafft. Eine Balkengrafik - ähnlich der Empfangsstärkeanzeige beim Handy - zeigt das aktuelle Nachrichtenaufkommen an. Sie soll ein Gefühl vermitteln, wie viel gerade in der Welt passiert. Je mehr Balken gefüllt sind, desto mehr Meldungen laufen gerade über unseren Agenturticker. Sie können entscheiden, ob Sie sich sofort informieren müssen oder es etwas ruhiger angehen lassen wollen.

Außerdem gehören zum Newsradar einige Karteikarten, durch die Sie sich mit einer Fingerbewegung blättern können. Sie bieten direkten Zugang zu den jüngsten Meldungen, den wichtigsten Nachrichten des Tages, den meistverschickten Artikeln und den Trendthemen auf Twitter.

Wie Sie die App bekommen

Die App von stern.de Mobil steht im Nokia Store unter diesem Link zum Download bereit. Alternativ können Sie im Nokia Store auch nach "stern.de" suchen. Wie alle Angebote von stern.de Mobil ist auch die Symbian selbstverständlich kostenlos.

san

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools