HOME

Apple blamiert sich mit Rückrufschreiben

Zwei Sätze, die vor Fehlern nur so strotzen: Wer sein defektes Netzteil an Apple schickt, bekommt ein neues und eine Anleitung zum Umtausch, die sich ebenfalls wie ein Kurzschluss liest.

In einem Rückrufschreiben von Apple steckt der Wurm drin:

In einem Rückrufschreiben von Apple steckt der Wurm drin: Mehr als zehn Fehler finden sich in dem Text, der erklärt, wie mit einem defekten Netzteil zu verfahren ist.

Der Netzstecker ist defekt und der Übersetzer bei wohl krank. Das jedenfalls legt ein Rückrufschreiben nahe, das sich so im Deutschunterricht ganz gut verwenden lässt. Frei nach dem Motto: Finde die Fehler.

Vor einigen Tagen hat Apple Millionen Netzteilstecker für iOS-Geräte und Mac-Rechner zurückgerufen, da bei einigen der Geräte die Gefahr besteht, dass sich Nutzer einen Stromschlag holen. Ob das eigene Gerät betroffen ist, lässt sich auf der Website von Apple feststellen. Dort liest sich die Anleitung auch ganz gut.

Bei diesem Apple-Deutsch sprühen die Funken

Ein etwas anderes Deutsch bekommen Nutzer präsentiert, die ein neues Netzteil bestellen, berichtet die "Welt". Dieses wird ein paar Tage später mit der Post geliefert, anbei eine Anleitung, was mit dem alten Netzteil zu tun ist.

Und die "Rücksendungsanleitung" liest sich laut "Welt" wie folgt:

Sehr geehrter Apple Kunde,

Bitte, benutzen Sie den beigefügten Umschlag, um ihren Alten Teil, an Apple zu schicken. Um das Teil an Apple zu schicken, bitte legen das Teil in den Vorfrankierten Umschlag und geben Sie den an der Ihnen nähere Poststelle oder Postkasten ab.

Fehlerfrei ist die Anleitung demnach nur im englischen Original. Auch in die anderen Sprachen haben sich der Zeitung zufolge amüsante Übersetzungsmissgeschicke eingeschlichen. Den Google-Translator hat Apple für das Schreiben laut "Welt" nicht verwendet. Dann wären noch mehr Fehler zu finden. Bleibt nur zu hoffen, dass Apple nicht gerade eine eigene Übersetzungs-App entwickelt.

lea

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools