Startseite

US-Gericht verwirft Apple-Klage in Patentstreit

Lange hielt der Streit zwischen Apple und Motorola an: Der Apple-Konzern hielt die Vorgehensweise des Lizensverkaufs von Motorola für unfair. Ein US-Bundesgericht wies die Klage nun zurück.

  Motorola kann zunächst aufatmen: Eine Klage des Branchenriesen Apple wurde abgelehnt.

Motorola kann zunächst aufatmen: Eine Klage des Branchenriesen Apple wurde abgelehnt.

Ein US-Bundesgericht hat nach Angaben von Google eine Klage von Apple zu Patentlizenzen verworfen. Gegenstand sei der Vorwurf des Mac- und iPhone-Bauers, die Vorgehensweise der Google-Tochter Motorola bei dem Verkauf von Lizenzen sei unfair, hieß es in einer am Montag verschickten E-Mail des Suchmaschinenbetreibers. "Wir sind weiterhin daran interessiert, eine Einigung mit Apple zu erzielen." Ein Apple-Sprecher konnte zunächst nicht erreicht werden. Gegen die Entscheidung können Rechtsmittel eingelegt werden. Google hatte im Mai Motorola und dessen Patentfolio für 12,5 Milliarden Dollar übernommen.

ds/Reuters/Reuters

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools