HOME

Lautsprecher

Der Sonos One hat eine Touchoberfläche
Test

Mit Alexa an Bord

Sonos One im Test: Lohnt sich der Lautsprecher für 229 Euro?

Dieser Lautsprecher gehorcht aufs Wort: Der Sonos One ist kompakt und hat einen tollen Klang. Außerdem ist der Alexa-Assistent direkt eingebaut. Wir haben die Box bereits getestet - und zwei Schwächen entdeckt.

Pixel 2 (r.) und Pixel 2 XL

Google setzt auf neue Hardware und mehr künstliche Intelligenz

Sonos One Alexa Google Assistant

Neuer Lautsprecher Sonos One

Sonos spricht jetzt mit Alexa

Treiber

Sprachlautsprecher HomePod: Apples Weg aus der iPhone-Falle?

Von Christoph Fröhlich
Der Apple HomePod

Apple will mit dem neuen HomePod Amazon Echo und Google Home Konkurrenz machen

HomePod Apple Siri Lautsprecher WWDC

WWDC

HomePod - So will Apple das Musikhören zuhause neu erfinden

Von Malte Mansholt
Apple WWDC Tim Cook

WWDC

iOS 11 und ein smarter Lautsprecher: Das wird Apple heute zeigen

Von Malte Mansholt

Life Hack "Technik"

So einfach bauen Sie sich Lautsprecher für Ihr Tablet

Alexa, der Sprachdienst von Amazon Echo, könnte in einem Mordprozess wichtiges Beweismaterial liefern

Smarte Zeugin

Amazons Alexa hilft bei Mordermittlung - weil der Verdächtige es so will

Sonos Playbase steht in einem Wohnzimmer unter dem Fernseher

Neue Soundbar

So clever löst die Sonos Playbase das größte Problem von Soundbars

Von Malte Mansholt
Amazons Echo-Lautsprecher komt nach Deutschland

Sprachgesteuerter Lautsprecher

"Alexa, wo ist der Schnuller?" - So veränderte Amazon Echo unseren Familienalltag

Von Malte Mansholt
Amazon Echo Google Apple Datensammler

Panne bei Sprachassistent Alexa

Amazon Echo bestellt eigenmächtig haufenweise Puppenhäuser

Der Google Assistant auf dem Pixel-Smartphone

Eigene Smartphones, Lautsprecher, Router

So will Google das bessere Apple werden

Von Christoph Fröhlich

Streaming-Boom

Warum die Sound-Könige von heute schon wieder um ihre Zukunft fürchten

Audio-Highlights der IFA

Der Walkman ist wieder da - und er kostet 3300 Euro!

Von Christoph Fröhlich

Wenn Apple das wüsste

So einfach basteln Sie sich ein iPhone 7

Die Highlights der Google I/O

Android N, schlaue Lautsprecher und ein heißer Whatsapp-Konkurrent

Von Christoph Fröhlich
Der Sonos Play:5 ist der stärkste Aktivlautsprecher des US-Unternehmens und wird per Wlan mit Musik versorgt

Sprachsteuerung

Sonos arbeitet an Siri für Lautsprecher

Von Christoph Fröhlich
Steffen Hallaschka und 12 Zuschauer, die ihre persönliche Version von "Last Christmas" in der Storybox einsangen.

Beitrag vom 23.12.2015

Die stern TV-All-Stars-Version von "Last Christmas"

Steffen Hallaschka und 12 Zuschauer, die ihre persönliche Version von "Last Christmas" in der Storybox einsangen.

Zuschauer haben alles gegeben

Die stern TV-All-Stars-Version von "Last Christmas"

Sonos Play:5

Neuer Sonos Play:5 im Test

Dieser Wlan-Lautsprecher hat Wumms

Von Christoph Fröhlich
Libratone New Zipp

Libratone

Ein dänischer Lautsprecher-Hersteller will die Hifi-Branche aufmischen

Sonos Play:5

Neuer Play:5-Lautsprecher

Sonos sorgt für mehr Wumms im Wohnzimmer

Von Christoph Fröhlich
Südkorea bringt Geschütze in Stellung. Auch Nordkorea soll seine Artillerieeinheiten an der Grenze verdoppelt haben.

Korea-Konflikt spitzt sich zu

Kim Jong Un mobilisiert offenbar U-Boote und Artillerie

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.