Zweifel am Zwei-Finger-Zoom

20. Dezember 2012, 17:46 Uhr

Apple hat sich zahlreiche Patente auf die iPhone-Bedienung gesichert, doch immer mehr davon werden jetzt wieder unter die Lupe genommen. Gleich mehrere wichtige Schutzrechte sind betroffen.

Apple, Patent, iPhone, SMartphone, Zoom, Pinch

Apples Patente werden neu überprüft: Betroffen ist unter anderem ein Schutzrecht zur Bedienung des iPhone.©

Neue Hoffnung für die Apple-Rivalen: Der iPhone-Hersteller muss bereits um ein drittes wichtiges Patent bangen. Das US-Patentamt stellt ein Schutzrecht auf den Prüfstand, in dem es um die Bedienung von Touchscreens geht.

Bei dem 2010 gewährten Patent mit der US-Nummer 7844915 geht es um Software-Lösung, die Fingergesten auf einem berührungsempfindlichen Bildschirm interpretiert. Es ist einer der Grundsteine für die typische Bedienung von iPhone und iPad. Das Patent spielt auch eine wichtige Rolle im großen US-Patentprozess gegen Samsung, in dem Apple von kalifornischen Geschworenen gut eine Milliarde Dollar Schadenersatz zugesprochen bekam.

Samsung wies die zuständige Richterin in dem Verfahren am Mittwoch auf die Prüfung des Patentamts hin. Die Südkoreaner sehen damit ihre Forderung nach einem neuen Prozess oder zumindest einer deutlich niedrigeren Strafzahlung bekräftigt.

Zweifel an Apples Schutzrechten

Das Patentamt zweifelt das Apple-Schutzrecht mit Blick auf mehrere frühere Erfindungen an. Das Patent ist mit der laufenden Untersuchung allerdings weiterhin gültig und Apple kann daran arbeiten, die Zweifel der Behörde zu zerstreuen. In dem Verfahren gegen Samsung kam nur ein Punkt des Patents auf den Tisch. Damit würde es Apple reichen, nur diesen Punkt zu verteidigen, damit das Urteil weiter Bestand hätte.

Das US-Patentamt nimmt seit einigen Wochen bereits schon zwei weitere Schlüssel-Patente von Apple und die Lupe, bei denen es um die Bedienung von Touchscreens geht. Darunter ist das bekannte "Gummiband"-Patent, bei dem Apple-Gründer Steve Jobs unter den Erfindern aufgelistet ist. Die Software-Lösung sorgt dafür, dass ein Bildschirm-Inhalte in die richtige Position "zurückspringt", wenn das Ende einer Seite oder Bildstrecke erreicht wurde.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Apple Gummiband Lupe Prüfstand Prüfung Samsung Zoom
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...