A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Pilotprojekt

Wahlbeteiligung
Wahlbeteiligung
Wie andere Länder die Wähler an die Urne locken

48 Prozent in Brandenburg, 53 Prozent in Thüringen - die Beteiligung an den jüngsten Landtagswahlen war katastrophal niedrig. Was tun? Andere Länder sind das Problem offensiv angegangen.

"Original unverpackt"
Der erste Laden ohne Plastikmüll

Nur Stoffbeutel, Mehrwegflaschen, Dosen: In Berlin hat ein Lebensmittelgeschäft eröffnet, das komplett auf Plastikmüll verzichtet. stern-Mitarbeiterin Lisa Ksienrzyk war vor Ort und begeistert.

Cadolzburg
Cadolzburg
Wie ein bayerischer Dekan seine Pfarrei für Flüchtlinge räumt

Kirchenchor und Seniorengruppe mussten Platz machen: Weil die Asylbewerberunterkünfte in Bayern überquellen, hat ein Dekan aus Mittelfranken seine Pfarrei kurzerhand für junge Flüchtlinge geräumt.

Neuer Vodafone-Service
Neuer Vodafone-Service
Kunden, klärt das unter euch!

Vodafone hat einen Service eingerichtet, bei dem technikaffine Kunden anderen Kunden - gegen Bezahlung - bei ihren Problemen helfen sollen. Ist das ein Fortschritt oder das Ende des Servicegedankens?

Pilotprojekt auf Autobahnen
Pilotprojekt auf Autobahnen
So will Dobrindt Geisterfahrer stoppen

Tausende Falschfahrer gibt es jährlich auf deutschen Straßen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will ein neues System gegen die Gefahr einsetzen. Hightech statt knallgelber Warnschilder.

Nachrichten-Ticker
Dobrindt will Autobahn-Warnsystem gegen Falschfahrer

Das Bundesverkehrsministerium will einem Zeitungsbericht zufolge den Schutz vor Falschfahrern auf deutschen Autobahnen verbessern.

Verkehrsministerium startet Pilotprojekt
Verkehrsministerium startet Pilotprojekt
Dobrindt plant Warnsystem gegen Geisterfahrer

Zwischen 2400 und 2700 gefährliche Geisterfahrten zählt der ADAC jedes Jahr auf Deutschlands Autobahnen. Verkehrsminsiter Dobrindt plant nun ein neues System, um gegen die Falschfahrer vorzugehen.

Polizeipräsenz in Stadien
Polizeipräsenz in Stadien
Bundespolizei durch Fußballspiele stärker belastet

Nach einem Medienbericht steigt die Belastung der Bundespolizei durch Fußball-Einsätze an. In NRW soll es bei einer Reduzierung von Polizeibeamten in der Bundesliga bleiben.

Polizeipräsenz in Fußballstadien
Polizeipräsenz in Fußballstadien
Gewerkschafter greifen DFB und DFL an

Der DFB glaube, ein Staat im Staate zu sein, schimpft Rainer Wendt, Chef der Polizeigewerkschaft. Jeder Bürger müsse auch Gebühren für den Personalausweis zahlen, argumentiert Bodo Pfalzgraf.

Polizeipräsdenz in Fußballstadien
Polizeipräsdenz in Fußballstadien
Auch Baden-Württemberg setzt weniger Beamte ein

NRW startet den Testlauf: Weniger Polizei rund um Fußballspiele. Baden-Württemberg verzichtet auf Tests, zieht die Beamten gleich aus den Stadien ab. In Bayern stößt die Diskussion auf Unverständnis.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?