Beratung in Mobilfunkshops "miserabel"

14. Februar 2013, 13:58 Uhr

Hartes Urteil: Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen ist nach einer Stichprobe zu dem Ergebnis gekommen, dass die Beratung in Mobilfunkshops gravierende Mängel aufweist.

Verbraucherzentrale, Stichprobe, Beratung, Mobilfunkshops

Die Verbraucherzentrale fällt ein hartes Urteil über Mobilfunkshops©

In Mobilfunkshops können Kunden laut einer Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen nicht mit einer seriösen Beratung zu Tarifen und Preisen rechnen. "Wer einen Handyvertrag abschließen will, sollte besser nur gut informiert einen Mobilfunkshop betreten", empfahl die VZ NRW in Düsseldorf. Sie hatte Tester in 30 Läden der vier Mobilfunkanbieter Telekom, E-Plus, Mobilcom-Debitel und O2 in Köln, Düsseldorf und Neuss geschickt. Kein Kundengespräch sei "ohne gravierende Mängel" verlaufen, kritisierten die Verbraucherschützer.

Als Beispiel nannte die VZ NRW den Anschlusspreis, der in keinem Tarifgespräch vom Verkäufer angesprochen worden sei. Das einmalige Entgelt verlangen viele Anbieter bei Vertragsabschluss; erst auf Nachfrage nannten die Verkäufer in der Stichprobe die Zusatzkosten, die zwischen 24 und 35 Euro lagen. Die Hälfte der Verkäufer bot dann aber an, diese Kosten nicht zu berechnen.

Weiteres Manko nach Ansicht der Verbraucherschützer: Auf günstigere Tarife bei einer Buchung über das Internet wiesen die Verkäufer in der Stichprobe von sich aus nicht hin, und auf Nachfrage der Testkunden machten manche sogar falsche Angaben. "Merkwürdig" fanden die Verbraucherschützer zudem, dass es mitunter Unterschiede bei den Tarifen selbst in den Filialen eines Anbieters gab.

Zum Thema
Digital
Ratgeber und Extras
iPhone 6: Die nächste Smartphone-Generation iPhone 6 Die nächste Smartphone-Generation
Vergleichsrechner
Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Finden Sie den günstigsten DSL-Tarif Unser kostenloser DSL-Vergleich zeigt Ihnen die DSL-Tarife, die am besten zu Ihnen passen. Zum Tarifvergleich
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Da ich mehrere Autos fahre, müßte ich mehrfach Maut bezahlen. Bekomme ich entsprechend die...

 

  von Gast 107364: Muss ich aus meiner finanzierten Immobilie bei Beantragung der Privatinsolvent raus

 

  von Gast 107350: Wie bekomme ich Verfärbung von einer Creme Farbigen Ledertasche raus?

 

  von Gast 107348: werden Kellerräume in der Mietberechnung mit einbezogen

 

  von Gast 107340: Wann soll ich us Dollar kaufen?

 

  von Gast 107336: ´Benötige ich einen Ernergieausweis oder einen Bedarsausweis für ein Haus von 1963

 

  von Amos: Nochmal zu MB: der neue CLE 450 hat einen Dreilitermotor. Müßte also CLE 300 heißen

 

  von Gast 107289: Glas-Tisch total milchig, Hilfe!

 

  von Gast 107284: Ist parken in einer Verkehrsberuhigten Zone erlaubt?

 

  von bh_roth: Oleander umtopfen

 

  von Amos: Ich suche jemand zur Haushaltsauflösung, NICHT zur Entrümpelung.

 

  von dorfdepp: Wie kann man eine Zinke richten?

 

  von elfigy: Flugzeugabsturz. Wozu ein Krisenstab, was wollen Regierungsmitglieder an der Absturzstelle ?

 

  von StechusKaktus: Gibt es nun die Kriegsanleihe oder nicht?

 

  von starmax: Richtig?

 

  von Gast 107217: Gibt es beim Rentenausgleich eine Renteneinkunftsuntergrenze

 

  von Gast 107213: Muss der Vermieter die Kosten für ein neues Türschloß tragen, wenn der Mieter den Schlüssel seiner...

 

  von Gast 107201: Was kann ich tun, wenn mein ehemaliger Arbeitgeber die Meldungen zur Sozialversicherung nicht...

 

  von jacobidry: Umkehrosmose Wasserfilter

 

  von jacobidry: Boxspringbett oder Kaltschaummatratze