HOME

Stern Logo Webvideo

Burger Kings Rache, ein Mentalmagier und Katzen im Schnee

Ganz schön kreativ war Burger Kings Rache an McDonald's, als ziemlich abgefahren entpuppte sich der Mentaltrick von Lasse Burholt - und einfach nur niedlich spielte die kleine Katze im Schnee. Die Webvideos der Woche.

Das waren die besten Videos diese Woche

Webvideos der Woche: Katzen seien Wasserscheu, sagt man. Vor Schnee hat dieser Stubentiger aber keine Angst - ganz im Gegenteil. Burger King beweist Kreativität im Rachezug gegen McDonald's. Und der Mentalmagier Lasse Burholt beeindruckt mit einem Trick.

1:0 für Burger King: Vor ein paar Tagen teilte McDonald's in einem Werbeclip gegen den ewigen Rivalen Burger King aus. Nun kam die Retourkutsche – und das auf sehr kreative Art und Weise. 

Der dänische Motivationstrainer Lasse Burholt behauptet in einem Video, er könne Zahlen erraten, die sich User ausgedacht haben. Mehr als sechs Millionen Nutzer haben auf Facebook bereits ausprobiert, ob es stimmt. Was kommt bei Ihnen raus?

So sehr Katzen Wasser hassen, so sehr lieben einige Schnee. Für manche Katzenbesitzer kann diese Leidenschaft aber auch zur Geduldsprobe werden. Die Mieze in diesem Video hat in jedem Fall ein Faible für die weißen Flocken. 

Das Flugobjekt mit der höchsten Vertikalgeschwindigkeit kommt aus München. Profi-Bastler haben dort eine Drohne gebaut, die Höchstgeschwindigkeiten von 189 Kilometern pro Stunde erreicht. Weltrekord!

Körperliche Berührungen mit Fremden empfinden viele als unangenehm. Die Youtube-Komiker von "Nou" spitzen diese Situation zu und streicheln auf einer Rolltreppe ahnungslose Männer - die Reaktionen sind ziemlich emotional. 

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.