HOME

Papa will das "Cash Me Outside"-Girl retten – dafür braucht er 50.000 Dollar

Danielle Bergoli ist ein Star. Mit ihrem schmutzigen Mundwerk, Wutanfällen und sexy Posen macht das Trash-Girl ein Vermögen. Nun will Papa das Sorgerecht. Fragt sich nur: Will er helfen oder will er an das große Geld kommen?


Danielle hat nach etwa 60 Einträgen schon mehr als sieben Millionen Follower auf Instagram.

Danielle hat nach etwa 60 Einträgen schon mehr als sieben Millionen Follower auf Instagram.

Danielle Bergoli, das "Cash Me Outside"-Girl, ist der Alptraum aller Eltern, ein White-Trash-Wirbelsturm und sie ist auf dem Weg zum Superstar.  Und jetzt, wo der Ruhm des renitenten Teenagers immer größere Wellen schlägt, meldet sich auch ihr leiblicher Vater zu Wort. Seit langem geschieden, lebt Ira Peskowitz am anderen Ende der USA. Da ihre Mutter offenkundig mit Danielle überfordert ist, will Daddy nun die Zügel in die Hand nehmen.

🖤🖤🖤

Ein Beitrag geteilt von Slimthugga (@bhadbhabie) am

Papa sammelt Geld 

Nur leider sind ihm die Hände gebunden, das Sorgerecht ging an die Mutter. Das möchte Papa jetzt ändern und darum sammelt er Spenden für seine gerechte Sache. Unter dem Titel "Rettet Danielle M Peskowitz "Bregoli"" hat er eine GoFundMe-Seite eingerichtet. Dort will er 50.000 Euro sammeln. Denn, nachdem er das Sorgerecht verloren hat,  "wurde Danielle der Liebe und der Leitung beraubt, die ein Kind benötigt, um in dieser Welt zu gedeihen." Er benötige nun das Geld, um die Anwaltskosten zu bezahlen. Der "Palmbeach Post" sagte er: "Sie ist noch so jung. Danielle muss es möglich sein, wie ein gesundes 13-jähriges Mädchen aufzuwachsen. Sie braucht Behandlung und eine gute Ausbildung."

Nie Kontakt zur Tochter

"Sie glaubt, ich hätte sie nicht gewollt. Das arme Kind. Ich habe sie nicht verlassen. Ich habe ihre Mutter verlassen, aber ich habe das Kind nicht allein gelassen. Ich hoffe, dass sie mich eine Tages umarmt und sagt 'Ich liebe dich Daddy'."

Geht es nur ums Geld?

Danielle ist – erwartungsgemäß – wenig beeindruckt von der Daddy-Romantik. Kein Wunder, die Mutter hatte das alleinige Erziehungsrecht bereits seit Danielle 18 Monate alt war. Die Ehe ihrer Eltern dürfte, kaum dass Danielle auf die Welt gekommen ist, in die Brüche gegangen sein. 

Das Promi-News-Portal TMZ berichtet unter Berufung auf ihre Freunde, dass Danielle sagt, Papa habe sie nur wiederentdeckt, nachdem er bemerkt habe, dass sie für einen Auftritt 30.000 Dollar geboten bekommt.  Und finanziell ist bei Danielle inzwischen eine Menge zu holen. Für ein "Meet an Greet" mit ihren Fans verlangt sie 40.000 Dollar, eine eigene TV-Show ist geplant. Den Satz "Cash Me Outside" hat sich das clevere Kind schützen lassen.

Catch me at the parade How Bout Dat

Ein Beitrag geteilt von Tom Brady (@tombrady) am


Wir groß ihr Ruhm ist, konnte man etwa vor vier Wochen beim Super Bowl erkennen, als Tom Bradly seinen größten Triumph auf Instagram feierte. Aus Danielles " Cash me outside howbow dah" macht der Über-Spieler "Catch me at the parade How Bout Dat".


Kra
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools