HOME

Die perfekte Schultüte: Was darf sie kosten und was kommt rein?

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und für tausende Kinder bedeutet das eins: Einschulung. Was dabei nicht fehlen darf, ist die Schultüte. Was die Eltern in Deutschland dafür ausgeben und was sie reinpacken, sehen Sie in der folgenden Grafik.

In einigen Bundesländern sind die neuen ABC-Schützen schon im Schulleben angekommen, in anderen steht die Einschulung kurz bevor. Was dabei nicht fehlen darf, ist die Schultüte. Eine gemeinsame Umfrage von Statista in Zusammenarbeit mit YouGov zeigt: Dreiviertel der Eltern schenken ihren Kindern zur Einschulung eine solche Tüte.

Die beliebteste Füllung sind dabei Süßigkeiten, aber auch Schulsachen und Spielzeug finden ihren Platz in der Zuckertüte. Dabei befüllen 45 Prozent der Eltern eine gekaufte Tüte, bei jedem dritten Schulkind ist sie sogar selbst gebastelt. Die meisten geben dabei 21 bis 40 Euro aus. Jeder fünfte greift mit bis zu 60 Euro etwas tiefer in die Tasche. Sechs Prozent zahlen sogar noch mehr. Für 90 Prozent der Befragten ist das zu viel des Guten: Sie sind der Meinung, dass es einige Eltern mit den Geschenken zur übertreiben.  

Statsita
Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity