Startseite

Kinder "quälen" Jenna Dewan-Tatum und James Corden

James Corden moderiert die amerikanische "Late Late Show". Dieses Mal hat er die Tänzerin Jenna Dewan-Tatum zu Gast, die beiden müssen die Choreographie von Kindern nachtanzen. Und die Zwerge genießen ihre Macht sichtlich!

  Die Eleganz des Balletts ist für James Corden (hinten links) genau das richtige, um seine tänzerischen Fähigkeiten zu präsentieren. Jenna Dewan (rechts) ist Profi, doch diese Form der Choreografie ist auch für sie neu.

Die Eleganz des Balletts ist für James Corden (hinten links) genau das richtige, um seine tänzerischen Fähigkeiten zu präsentieren. Jenna Dewan (rechts) ist Profi, doch diese Form der Choreografie ist auch für sie neu.

Der US-Moderator James Corden begibt sich in seiner " Late Late Show" immer wieder in waghalsige Situationen, dieses Mal muss er auf dem Tanzboden eines Ballettstudios bestehen. Aber immerhin ist er nicht allein, er hat Jenna Dewan-Tatum zur Unterstützung an seiner Seite. Für die Tänzerin, die seit 2009 mit dem Schauspieler Channing Tatum verheiratet ist, wird diese Choreographie allerdings selbst zur Challenge, denn die Vortänzer sind noch keinen Meter groß und entwickeln sich mit jedem Schritt mehr zu wahren Drill-Inspektoren.

Die Idee ist lustig und die Umsetzung lehrreich: Jenna Dewan-Tatum schafft es tatsächlich, jedem der Tanzschritte eine gewisse Eleganz zu entlocken und, im Gegensatz zu ihren "Choreographen", im Rhythmus der Musik zu bleiben. Zu "Alive" von Sia zeigt sie, dass sie es mit den Kleinen aufnehmen kann – schließlich ist sie vor knapp drei Jahren selbst Mutter geworden. 

Dewan-Tatum wurde durch die Welttourneen von Janet Jackson, P. Diddy und Justin Timberlake bekannt, bei denen sie als Tänzerin auftrat. Mit dem Tanzfilm "Step Up", bei dessen Dreharbeiten sie 2006 auch Channing Tatum kennenlernte, feierte sie ihren Durchbruch – sie spielte die weibliche Hauptrolle. Aktuell überzeugte sie im Januar beim "Lip Sync Battle on Spike" mit ihrer Performance zu "Pony" von Ginuwine, bei der sie sozusagen in die Hose ihres Mannes schlüpfte: Ihre Choreographie war eine Persiflage auf Channing Tatums Tanzszene in "Magic Mike" – mit vertauschten Rollen.

James Corden, britischer Schauspieler und seit 2015 Moderator der "Late Late Show", hat sich in seiner Sendung mit einer ganz besonderen Fähigkeit qualifiziert, die er tatsächlich beherrscht: Corden lädt Sänger, Sängerinnen und ganze Bands in sein Auto ein und interpretiert gemeinsam mit ihnen deren Hits. Mitgenommen hat er beim "Carpool Karaoke" schon Stars wie Adele, One Direction oder Justin Bieber.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools