Wofür Kinder ihr Geld ausgeben

6. August 2013, 16:04 Uhr

Wie viel Taschengeld zahlen deutsche Eltern - und wofür geben die Kinder es aus? Wie viele haben schon ein eigenes Handy, und ist Bücherlesen noch angesagt? Eine Studie hat Antworten. Von Daniel Bakir

20 Bewertungen
©

Es ist ein ewiges Diskussionsthema in der Familie: Wie viel Taschengeld gibt es und vor allem: Wie viel bekommen die anderen Kinder? Eine neue Verhandlungsgrundlage liefert nun die "KidsVerbraucherAnalyse 2013". Der Egmont Ehapa Verlag hat in 1645 Interviews Kinder zwischen sechs und 13 Jahren sowie deren Erziehungsberechtigte zum Thema Geld, Konsum und Medienverhalten befragt.

Kinder in Deutschland bekommen demnach im Schnitt 27,56 Euro Taschengeld im Monat. Das ist ein neuer Höchstwert der jährlich erhobenen Befragung. Vor sechs Jahren lag der Tschengeldschnitt noch bei 22,04 Euro. Natürlich hängt die Höhe des Taschengeldes maßgeblich vom Alter ab: Sechs- bis Neunjährige bekommen 19,47 Euro, Zehn- bis 13-Jährige 34,47 Euro. Über einen Bonus können sich die meisten Kinder an Festtagen freuen: Neun von zehn Kindern bekommen Bares zum Geburtstag, acht von zehn zu Weihnachten und immerhin sechs von zehn zu Ostern.

Die Interviewer fragten auch, wofür die Kinder ihr Geld ausgeben, wie sich Bücher gegen Computerspiele behaupten, ob Markenklamotten ein Muss sind - und wie es Eltern und Kinder mit dem Thema Handy halten. Die interessantesten Umfrageergebnisse sind auf den folgenden Seiten zu finden.

MEHR ZUM THEMA
Aktion
Kinder, Kinder!: Kinderalltag in Deutschland Kinder, Kinder! Kinderalltag in Deutschland
stern-Stimmen
Hegestufe II Hegestufe II
Der geheime Code der Liebe Der geheime Code der Liebe
Sex and Society Sex and Society
Daddylicious Daddylicious
Oje, Frau Weh! Oje, Frau Weh!
Was geht? Was geht?
 
Rabenmütter, Rabenväter Kleine Kontrollverluste im Alltag

Nicht immer läuft mit Kindern alles so, wie man es sich idealerweise vorstellt. stern.de-Redakteure gestehen ihre Erziehungsschwächen.

 
 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung