HOME

20 Jahre nach ihrer Adoption: Jessica Long begegnet ihrer leiblichen Mutter

Die mehrfache Gold- und Silber-Siegerin bei den Paralympics wurde von Beth und Seth Long in den USA aufgezogen. Ihre leiblichen Eltern aus Russland mussten sie zur Adoption frei geben. Nun hat sich die erfolgreiche Schwimmerin selbst um eine Kontaktaufnahme mit ihnen bemüht.

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
Rock'n'Roll Rentner Tänzer
Rock'n'Roll
Süßes Rentner-Pärchen legt richtig heiße Sohle aufs Parkett

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity

Partner-Tools