A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Preisentwicklung

Politik
Politik
Regierung will Milliarden in Pflegevorsorge stecken

Ab dem kommenden Jahr sollen Milliardensummen in den geplanten Vorsorgefonds für später steigenden Bedarf an Altenpflege in Deutschland fließen.

Politik
Politik
Pflegeleistungen steigen um vier Prozent

Millionen Pflegebedürftige sollen ab dem kommenden Jahr um vier Prozent höhere Leistungen aus der Pflegeversicherung erhalten. Das geht aus dem Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums zur ersten Stufe der Pflegereform hervor, der der Nachrichtenagentur dpa vorliegt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Draghis Arsenal gegen Mini-Inflation

Mario Draghi hat die Tür weit aufgestoßen: Breit angelegte Anleihenkäufe sollen das Deflationsgespenst aus Europa vertreiben, falls die Preisentwicklung nicht wie erwartet im April merklich anzieht.

Wirtschaft
Moderate Gewinne - Positive US-Vorgaben stützen

Zum Auftakt einer mit vielen wichtigen Konjunkturterminen gespickten Woche hat der Dax am Montag moderat zugelegt.

Wirtschaft
Wirtschaft
Gehälter in tarifgebundenen Betrieben stärker gestiegen

Tarifbeschäftigte haben im vergangenen Jahr höhere Lohnzuwächse erzielt als nicht nach Tarif bezahlte Arbeitnehmer.

Nachrichten-Ticker
Preis für Diesel auf Zweieinhalb-Jahres-Tief

Diesel ist derzeit so günstig wie seit zweieinhalb Jahren nicht.

Energieversorger erhöhen Preise
Energieversorger erhöhen Preise
Was Stromkunden im Frühjahr droht

Stromkunden, die zum Jahresbeginn verschont geblieben sind, müssen nun mit einer Preiserhöhung rechnen. Vattenfall und 45 weitere Versorger schlagen in den kommenden Wochen zu. Ist Ihr Anbieter dabei?

Nachrichten-Ticker
EZB lässt Leitzins auf Rekordtief

Der Leitzins für die Eurozone bleibt auf einem Rekordtief von 0,25 Prozent.

Nachrichten-Ticker
Bürger unzufrieden über Start der großen Koalition

Die Mehrheit der Bundesbürger bescheinigt der großen Koalition im ZDF-"Politbarometer" einen holprigen Start: 62 Prozent bewerten den Auftakt von Schwarz-Rot negativ, wie das ZDF mitteilte.

Nachrichten-Ticker
Bauernverband: Lebensmittelpreise steigen 2014 moderat

Der Deutsche Bauernverband rechnet für 2014 nicht mit dramatischen Preissteigerungen für die Verbraucher.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?