A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Versorger

Politik
Politik
Entspannung an der Strompreisfront: Ökostrom-Umlage sinkt leicht

Der Kostenanstieg bei der Energiewende ist vorerst gebremst, Verbraucher und Wirtschaft können auf etwas Entspannung bei den Strompreisen hoffen. Erstmals sinkt 2015 die Ökostrom-Umlage, wenn auch nur minimal von 6,24 auf 6,17 Cent je Kilowattstunde.

Wirtschaft
Wirtschaft
Wüstenstrom-Initiative Desertec schrumpft zur Firmenberatung

Deutsche Industrie- und Finanzkonzerne geben ihr gemeinsames Wüstenstrom-Projekt in seiner bisherigen Form auf.

Wüstenstrom-Projekt
Wüstenstrom-Projekt
Konzerne besiegeln Desertec-Aus

Sonnenstrom aus Nordafrika für Europa - beim fulminanten Desertec-Start 2009 hatten die Manager der Energie-, Technik- und Finanzbranche noch glänzende Augen. Nun ist das Wüstenstromprojekt am Ende.

Politik
Politik
Kosten des Atomausstiegs kommen auf den Prüfstand

Die Bundesländer pochen auf eine Überprüfung der Kosten für den Atomausstieg und der Milliarden-Rückstellungen der Energiekonzerne dafür.

Nachrichten-Ticker
Strompreis für Haushalte seit 2000 fast verdoppelt

Seit Jahren sinken an der Strombörse die Preise, doch die Verbraucher bekommen das nicht zu spüren: Sie müssen für eine Kilowattstunde inzwischen fast doppelt soviel berappen wie noch vor 14 Jahren, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

Politik
Politik
Milliarden-Überschuss: Ökostrom-Umlage sinkt erstmals

Erstmals seit ihrer Einführung wird die von allen Stromverbrauchern zu zahlende Ökostrom-Umlage sinken. Das sei wegen eines Milliarden-Überschusses auf dem Förderkonto zum entscheidenden Stichtag 30.

Wirtschaft
Wirtschaft
RWE verkauft den "Turm" - Konzernzentrale wird zurückgemietet

Der von hohen Schulden belastete Versorger RWE verkauft seine Essener Konzernzentrale, ein erst 1997 bezogenes 127-Meter-Hochhaus in der Innenstadt.

Nachrichten-Ticker
Russland und Ukraine vor Einigung auf "Winterpaket"

Im Streit zwischen Russland und der Ukraine um Gaslieferungen zeichnet sich eine Einigung auf ein "Winterpaket" ab, mit dem die Gasversorgung in Europa in den kommenden Monaten gesichert werden soll.

Stromanbieter am Pranger
Stromanbieter am Pranger
Verbraucherschützer wollen niedrigere Preise erzwingen

Ausgerechnet in der Grundversorgung geben die Anbieter sinkende Strompreise nicht an ihre Kunden weiter. Das hat die Verbraucherzentrale NRW in einer Studie herausgefunden. Sie fordert Konsequenzen.

Wirtschaft
Wirtschaft
Fehlende Vertragsklausel: BGH prüft Gaspreiserhöhung

Der Bundesgerichtshof prüft, ob ein Energieversorger ohne entsprechende Vertragsklausel die Tarife erhöhen darf. Den Richtern liegt die Klage eines Kunden aus Brandenburg gegen den Energieversorger EWE vor.(Az.: VIII ZR 370/13)

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?