A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wettbewerbsbehörde

Nachrichten-Ticker
Russland kündigt verstärkte Preiskontrollen an

Nach Berichten über geplante Brotpreiserhöhungen um zehn Prozent haben die russischen Behörden verstärkte Kontrollen angekündigt.

Wegen Preisabsprachen
Wegen Preisabsprachen
Millionenstrafe gegen "Wurstkartell" verhängt

Zahlreiche Wursthersteller haben sich jahrelang über Preisspannen abgestimmt und dadurch höhere Preisforderungen durchgesetzt. Dafür wurden sie nun vom Bundeskartellamt mit Bußgeldern belegt.

Neue Forderung aus Brüssel
Neue Forderung aus Brüssel
Kippt die EU doch noch die Ökostrom-Umlage?

Der Streit zwischen Bundesregierung und EU über die Ökostrom-Umlage schien beigelegt. Doch nun stellt ein Forderungspapier der Brüsseler Wettbewerbshüter das neue EEG-Gesetz grundsätzlich in Frage.

Verträge mit Mobilfunkanbietern
Verträge mit Mobilfunkanbietern
Frankreich nimmt Apples Verkaufsbedingungen ins Visier

Um die Verkaufsbedingungen für das iPhone zu überprüfen, nahm die französische Wettbewerbsbehörde jetzt Ermittlungen gegen Apple auf. Gleich drei Ministerien ordneten diese an.

Verdacht auf U-Bahn-Kartellbildung
Verdacht auf U-Bahn-Kartellbildung
Siemens erstattet in Brasilien Selbstanzeige

Siemens hat sich einem Zeitungsbericht zufolge in Brasilien selbst angezeigt. Grund soll eine mögliche Kartellbildung bei der Lieferung und Ausrüstung von U-Bahnzügen in São Paulo sein.

Illegale Absprachen
Illegale Absprachen
Kartellamt ermittelt gegen Bierbrauer

Es ist offenbar das größte Kartellverfahren in der Geschichte der deutschen Bierbranche: Wegen des Verdachts auf verbotene Preisabsprachen wird gegen ein Dutzend Brauereien ermittelt.

Illegaler Wettbewerb
Illegaler Wettbewerb
Google entgeht US-Kartellverfahren

Zwei Jahre ermittelte die US-Kartellbehörde gegen den Suchmaschinen-Giganten. Jetzt hat sie das Verfahren eingestellt. Der Vorwurf einer Benachteiligung von Konkurrenten ist vom Tisch.

Illegale Preisabsprachen
Illegale Preisabsprachen
Kartellamt verhängt 303 Millionen Euro Bußgelder

Wegen illegalen Wettbewerbs mussten deutsche Firmen 2012 insgesamt 303 Millionen Euro Bußgelder zahlen. Das ist laut einem Zeitungsbericht die höchste Summe, die das Kartellamt seit 2008 verhängt hat.

Streit um Web-Browser
Streit um Web-Browser
EU leitet neues Kartellverfahren gegen Microsoft ein

Wer auf seinem PC Windows benutzt, kann beim Surfen den Browser frei wählen. Dieses Versprechen hat Microsoft im Jahr 2009 gegeben - doch der Konzern hält sich nicht daran. Das behauptet die EU-Kommission und droht Microsoft mit Konsequenzen.

Nachrichten-Ticker
Hohe Geldstrafe für deutsch-französisches "Mehlkartell"

Wegen Absprachen zwischen deutschen und französischen Mühlen hat die französische Wettbewerbsbehörde am Dienstag eine hohe Geldstrafe verhängt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?