A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Windstrom

Wirtschaft
Wirtschaft
Regierung: Strompreis seit 2008 um 38 Prozent gestiegen

Der Strompreis für private Haushalte in Deutschland ist im Bundesschnitt seit 2008 um 38 Prozent gestiegen. Das ergibt sich aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Politik
Politik
Ökostrom-Umlage wird wohl erstmalig sinken

Die deutschen Verbraucher können nach den Preissprüngen der letzten Jahre auf einen leichten Rückgang der Stromkosten hoffen. Die Ökostrom-Umlage wird aller Voraussicht nach erstmals sinken.

Milliardenüberschuss
Milliardenüberschuss
Ökostromumlage für Verbraucher wird erstmals sinken

Die Energiekosten steigen seit Jahren. Die Umlage für Ökostrom kommt noch obendrauf. Doch nun gibt es gute Nachrichten für die Verbraucher: 2015 soll die Umlage erstmals sinken.

Energiewende
Energiewende
Hoffnung auf sinkende Strompreise in Deutschland

Milliarden-Überschuss sei Dank: Nach Jahren steigender Kosten dürfen die Verbraucher erstmals auf sinkende Stromkosten hoffen. Im Bundestag kommt es in Kürze zum Finale um die Ökostrom-Reform.

Nachrichten-Ticker
Stockender Netzausbau kann für Verbraucher teuer werden

Die Bundesnetzagentur rechnet mit hohen zusätzlichen Kosten, falls der Ausbau der Stromnetze weiterhin nur schleppend vorankommt.

Energiewende
Energiewende
Die sieben Märchen der Stromlobby

Industrie und Stromkonzerne arbeiten hart daran, die schnelle Umstellung auf grünen Strom zu verhindern. Dabei bedienen sie sich oft fadenscheiniger Argumente.

Nachrichten-Ticker
Bund und Länder im Grundsatz einig über EEG-Reform

Bundesregierung und Länder haben sich im Grundsatz über die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) verständigt.

Nachrichten-Ticker
Bund und Länder im Grundsatz einig über EEG-Reform

Bundesregierung und Länder haben sich im Grundsatz über die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) verständigt.

Gesine Schwan bei
Gesine Schwan bei "Jung & Naiv"
Die Schuldenbremse ist "unsinnig"

Politikprofessorin Gesine Schwan ist Expertin für "good governance". Was das bedeutet und warum Sparen zulasten der zukünftigen Generation gehen kann, erklärt sie im "Jung & Naiv"-Interview.

Nachrichten-Ticker
Merkel dämpft Erwartungen an Treffen zur Energiewende

Vor dem Bund-Länder-Spitzengespräch zur Energiepolitik hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Erwartungen an das Treffen im Kanzleramt gedämpft.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?