Startseite

Nacktheit macht alles leichter

Nacktheit begeistert nicht, sie dient der Kommunikation. Sagt der Fotograf Romolo Giulio Milito. Tut uns leid, wir sehen das anders. Wir sind nämlich vollauf begeistert.

Romolo Giulio Milito fotografiert nackte Frauen, manchmal sind auch Männer dabei. Das Milieu ist eher jung und rough. Und selbstbewusst. Nackt zu sein hat hier überhaupt keine anbiedernde Komponente. Diese selbstverständliche Art seinen Körper zu zeigen, scheinbar ohne Scham, so nebenbei, das ist schön mit anzusehen. Eine große Kraft geht von den Bildern aus, immer schwingt eine charmante Attitüde des Sich-selbst-genügens mit: "Ich mach mein eigenes Ding, wenn es dir nicht gefällt, dann ist das auch ok". Das sind also gar keine Aktfotografien mehr, wo die Nacktheit, das Ausgezogene im Vordergrund steht. Das Ganze ist eher eine visuell aufregend gestaltete Milieustudie. Und Romolo Giulio Milito sagt, der nackte Körper interessiert ihn deshalb, weil er die Kommunikation leichter macht, und aufrichtiger. So kann man das auch sehen.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools