Wenn Körper eine Landschaft formen

10. Juli 2013, 22:00 Uhr

Hände, Schultern, Brüste - der Fotokünstler Carl Warner formt auf seinen Bildern faszinierende Landschaften aus Körperteilen. Dabei sind sie kaum von der Natur zu unterscheiden. Sehen Sie selbst.

©

Der Londoner Fotograf Carl Warner hat sich darauf spezialisiert, Landschaftsaufnahmen der ganz besonderen Art zu gestalten. Seit 2008 macht er mit seinen "Foodscapes" auf der ganzen Welt Furore, bei denen er surreale Landschaftsinszenierungen aus Lebensmitteln formt. So entstanden faszinierende Bilder, auf denen die Bäume beispielsweise aus Brokkoli sind, die Berge aus Broten, und darüber kräuseln sich Wolken aus Blumenkohl.

Nun hat der gebürtige Liverpooler seine künstlerische Idee ein wenig abgewandelt. "Bodyscapes" heißt folgerichtig das Projekt, mit dem Warner in diesen Tagen die Fotowelt begeistert. Auf den ersten Blick wirken die Aufnahmen wie Wüstenlandschaften mit Dünen, Tälern, steil emporragenden Felsspitzen. Doch beim genaueren Betrachten stellt sich heraus, dass die Landschaften aus menschlichen Körpern, Köpfen und Extremitäten modelliert sind.

www.carlwarner.com

Fotografie
VIEW Fotocommunity
Die besten Bilder unserer Mitglieder - ausgewählt für stern. Hier geht es zu den gesammelten Strecken. Zu den Fotogalerien
 
VIEWspotlight
Das Webmagazin "VIEWspotlight" dreht sich um Fotografen und Fotografie. Zur aktuellen Ausgabe
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt reist ein Fotograf um die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity