Dieser Hund thront über allem

18. September 2013, 17:01 Uhr

Kann ein Hund ein Vorbild sein? Ja, durch den Jagdhund Maddie lernte Theron Humphrey einen neuen Blick auf die Welt kennen. Denn Maddie steht immer über den Dingen.

16 Bewertungen
©

Fotograf Theron Humphrey stellte sich eines Tages die Frage, was er im Leben noch erreichen will. Und ob er mit dem, was aus ihm und seinem Leben geworden war, eigentlich zufrieden ist. Er war es nicht. Er wollte nicht länger in seinem großen Fotostudio arbeiten und beschloss mit seiner Kamera durch alle Staaten der USA zu reisen.

So eine Reise ist ein Traum, den jeder Fotograf hegt: aus dem Alltag der Auftragsarbeiten auszubrechen und zu reisen. Leute kennen zu lernen und dabei zu fotografieren.

Aber irgendwie war die Reise ins Land und zum Selbst Humphrey nicht geheuer. Ganz allein traute er sich den Trip nicht zu. Also befreite er den Jagdhund Maddie aus einem Tierheim. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg.

Auf der Reise hatte Humphrey ausgiebig Zeit, seinen Hund zu beobachten. Er sah, was Maddie wichtig ist und wie ihre Welt aussieht. Und er lernte Maddies wahre Leidenschaft kennen: nämlich elegant über den Dingen zu stehen.

Maddie gönnt sich nämlich gern mal eine Auszeit, thront dann auf irgendetwas und blickt stolz auf die Welt herab. Humphrey sagt, er habe den Impuls zu den Posen nicht in seinem Hund geweckt, er habe ihn nur etwas arrangiert.

Nach einem Jahr auf der Straße und 100.000 Kilometern haben Hund und Humphrey eine besondere Version des "great American Roadtrip" veröffentlicht. "Maddie on Things" zeigt die USA so, wie ein Hund sie wahrnimmt. "Denn ich könnte die Welt nie so wahrnehmen, wie Maddie sie sieht", sagt Humphrey.

"Maddie on Things" kann man im Buch, auf einem Blog und auf Facebook bewundern.

MEHR ZUM THEMA
stern Fotografie
Tim Flach: Charakterköpfe Tim Flach: Charakterköpfe Tim Flach ist berühmt für seine Tierfotografien. Im neuen stern Fotografie dokumentiert er die Evolution in Bildern. Ob Wasser, Luft oder Land - jedes Tier hat seinen eigenen Charakter. Zu den Bildern
 
VIEWspotlight
Das Webmagazin "VIEWspotlight" dreht sich um Fotografen und Fotografie. Zur aktuellen Ausgabe
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt reist ein Fotograf um die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Habe dry-aged-Rind auf dem Wochenmarkt entdeckt: kann ich das in der Küche zubereiten oder nur auf...

 

  von Amos: Weiß noch jemand, was Palmsonntag bedeutet?

 

  von Gast 92291: Wie kann ich Rückenlage trainieren

 

  von Amos: Parkzeit und Knöllchen: wenn eine Stunde 1,40 Euro kostet. Und ich 2 Std. bezahlt habe, sollte ich...

 

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug