Der Augenzeuge des Wandels

21. Februar 2013, 14:31 Uhr

Von der Savanne in die klirrende Kälte der Arktis: Seit Ende 2011 ist Fotograf Markus Mauthe rund um den Erdball unterwegs. Im Interview erzählt er, was ihn berührt und was ihn wütend macht.

Hier sind Wind und Sand die Baumeister. Eine der ersten Reisen führten den passionierten Fotografen in die Weiße Wüste nach Ägypten. In dem Nationalpark finden sich abstrakte Sand- und Gesteinsformationen wie diese.

Die Aufnahmen dieser Reise finden Sie hier.
©