Himmel oder Hölle

25. Juni 2013, 12:39 Uhr

Als "Unzurechnungsfähig" gelten die Insassen dieser psychiatrischen Klinik in den USA. Zwei Fotografen haben sie über zwei Jahre porträtiert. Entstanden sind polarisierende Bilder.

0 Bewertungen
©

Zwei Jahre lang hat das Fotografenpaar Robert Mack und Grace Zaccardi Anfang der 80er Jahre Insassen einer psychiatrischen Anstalt für Straftäter in den USA fotografiert. Die Ausstellung "Unzurechnungsfähig" zeigt in rund 120 Schwarzweiß-Aufnahmen den Alltag von Menschen, die vom Rest der Gesellschaft ferngehalten werden.

"Nur ein einziges Mal wurde ein Teil des Projektes vor fast 30 Jahren im Baltimore Museum of Art ausgestellt. Danach erschienen die Fotografien nicht mehr präsentabel und gerieten in Vergessenheit", heißt es im Pressetext. Bei Recherchen zu einer anderen Ausstellung tauchten die Bilder schließlich wieder auf. Die Fotogalerie Zephyr stellt die Arbeiten nun erstmals in Europa aus.

"Entweder man ist von ihnen begeistert oder man verweigert sich ihrer existenziellen Wucht. Sie sind Himmel oder Hölle, Schwarz oder Weiß - aber niemals etwas dazwischen", sagt Ausstellungskurator Thomas Schirmböck.

stern Fotografie
Tim Flach: Charakterköpfe Tim Flach: Charakterköpfe Tim Flach ist berühmt für seine Tierfotografien. Im neuen stern Fotografie dokumentiert er die Evolution in Bildern. Ob Wasser, Luft oder Land - jedes Tier hat seinen eigenen Charakter. Zu den Bildern
 
VIEWspotlight
Das Webmagazin "VIEWspotlight" dreht sich um Fotografen und Fotografie. Zur aktuellen Ausgabe
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt reist ein Fotograf um die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity


 
 
stern - jetzt im Handel
stern (18/2014)
Die vegane Versuchung