Bilder gegen die schwarz-weiße Welt

14. August 2013, 14:35 Uhr

1961, als Bruce Davidson noch kein gefeierter Magnum-Fotograf war, geriet er in die afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung. Dabei hat der "dünne, flinke" Mann historische Ikonen geschaffen. Von Sophie Albers und Janna Frohnhaus

©

Bruce Davidson war Ende 20 und eher zufällig zur rechten Zeit am rechten Ort, als es ihn 1961 in die Südstaaten der USA zog. Er wollte "ganz nah dran" sein an der Bürgerrechtsbewegung, die mit aller Kraft die Diskriminierung der schwarzen Bevölkerung bekämpfte. Deren Leitfigur Martin Luther King war. Was Davidson sah, habe ihn verändert, sagt der mittlerweile 79-jährige gefeierte Magnum-Fotograf. Und er blieb vier Jahre dran am Thema.

In Alabama bestieg er einen Bus der Bürgerrechtskämpfer und fotografierte den Status Quo des Rassismus, der den Menschen auf dieser Fahrt durch die USA begegnete. Es war der zweite Bus, der erste war angezündet worden, ein Großteil die Insassen krankenhausreif geprügelt. Er habe nicht wirklich gewusst, auf was er sich einlasse, sagte Davidson im "CBS"-Interview. Natürlich habe er auch Angst gehabt. Aber "ich war dünn und schnell", die Polizisten hätten ihn nie erwischt. "Sie waren unglaublich feindselig", erinnert er sich.

Die Ausstellung "Time of Change: Civil Rights Photographs, 1961-1965" ist noch bis Ende August in der New Yorker Howard Greenberg Gallery zu sehen und zeigte eine Auswahl von Davidsons Bildern. Rund 5000 habe er damals geschossen, sagt er. "Ich bin ein Fotojunkie."

Lesen Sie auch
Fotografie
VIEW Fotocommunity
Die besten Bilder unserer Mitglieder - ausgewählt für stern. Hier geht es zu den gesammelten Strecken. Zu den Fotogalerien
 
VIEWspotlight
Das Webmagazin "VIEWspotlight" dreht sich um Fotografen und Fotografie. Zur aktuellen Ausgabe
 
"Naturwunder Erde"
Markus Mauthe bereist die Welt Markus Mauthe bereist die Welt Zwei Jahre, vier Lebensräume, 17 Reiseziele: In einem einzigartigen Langzeitprojekt reist ein Fotograf um die Welt. Zu den Fotostrecken
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity