HOME
Fotointerview

Die großen und kleinen Gefühle des Alltags

Sie geben ein Interview, doch antworten dürfen Sie nur mit einem Bild. Würde Ihnen das gelingen? Den Fotografen Roman Coon haben wir vor diese Herausforderung gestellt. Die kleinen und großen Dinge des Lebens in gefühlvollen Bildern einzufangen, das ist seine Passion.

Das hat mich sehr geprägt.

Das hat mich sehr geprägt.

Stellen Sie sich vor, Sie geben ein Interview und dürfen nur mit Fotos antworten. Zum Beispiel auf die Frage, was Sie sehr geprägt hat. Wie sähe das Bild bei Ihnen aus? 

Fotograf und VIEW-Fotocommunity-Mitglied Roman Coon hat diese Frage mit einem herzzerreißenden Foto von einem Kind, das durch einen Slum läuft, beantwortet. In unserer Rubrik "Fotointerview" sind den Mitgliedern unserer Community keine kreativen Grenzen gesetzt. Wie er den Rest der zwölf Fragen beantwortet hat, sehen Sie in unserer Fotostrecke. 

Die ersten 30 Jahre seines Lebens hatte Coon, der in Aschersleben geboren wurde, mit Fotografie nichts am Hut. Nach seinem runden Geburtstag änderte sich dies jedoch. Ohne professionelle Ausrüstung versuchte er, aus seiner Kompaktkamera das Ultimo herauszuholen. "Erst vor etwa vier Jahren, als meine Frau mein Leiden nicht mehr mitansehen konnte und sie mir zum Geburtstag eine digitale Spiegelreflexkamera schenkte, konnte ich den kreativen Spielraum endlich nutzen, den ich solang nicht erreichen konnte", sagt er. Von diesem Zeitpunkt an fotografierte er alles, was ihm vor die Linse kam und saugte alles fotografisches Wissen in sich auf. 

Vom Chemikant zum Hochzeitsfotografen

Drei Jahre nach dem Geschenk seiner Frau bekam er seine erste, unerwartete Anfrage, ob er auf einer Hochzeit fotografieren möchte. Richtig begeistert war er nicht: "Ich stimmte erstmal zu, obwohl ich tierisch aufgeregt war. Bei so einer Hochzeit hast du eben nur eine Chance, es richtig zu machen." Nach diesem Engagement, bei dem zu allem Übel auch noch das Wetter nicht mitspielte, sagte er sich: Einmal und nie wieder. 

Doch dann kam es ganz anders. Bei der nächsten Anfrage als Fotograf für eine Hochzeit sagte er spontan wieder zu - und fand seine neue Leidenschaft, die Hochzeitsfotografie, die er mittlerweile zu seinem (Neben-)Job gemacht hat. Wenn er mal nicht hinter der Kamera steht, arbeitet Roman Coon als Chemikant. 

Weitere Bilder von Roman Coon finden Sie auch in unserer VIEW Fotocommunity.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools