Startseite

Klassisches Safranrisotto - einfach und gut

Risotto zählt in der italienischen Küche zum secondo piatto, also zum Hauptgang. Das Risotto alla milanese ist der Klassiker unter den Risottos. Und schmeckt auch als veganes Gericht.

Vegan-Guru Attila Hildmann setzt bei seinem Risotto alla milanese natürlich auf vegane Zutaten. Beim traditionellen Rezept sorgt ein Stück Butter und frisch geriebener Parmesan für die Sämigkeit des Risottos. Hildmann nimmt dafür Sojasahne und Margarine. Das Grundrezept bleibt das Gleiche.

Rezept für Safranrisotto (Risotto alla milanese)

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 300 g Arborio-Reis
  • 1 TL Safranfäden
  • Meersalz
  • 380 ml Weißwein
  • 300 ml Sojasahne
  • 40 g Biomargarine
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung ca. 40 Minuten

  Vegan Italian Style. Moderne italienische Küche. Von Attila Hildmann. Becker Joest Volk Verlag. 240 Seiten. 29,95 Euro. 

Vegan Italian Style. Moderne italienische Küche. Von Attila Hildmann. Becker Joest Volk Verlag. 240 Seiten. 29,95 Euro. 

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten anbraten. Den Knoblauch dazugeben und 1 weitere Minute anbraten.

Dann den Reis, drei Viertel des Safrans und etwas Salz dazugeben und 2 Minuten unter Rühren anbraten. Mit Weißwein ablöschen und kurz aufkochen.

Nach und nach bei schwacher bis mittlerer Hitze insgesamt 680 ml Wasser in kleinen Mengen zugeben, zwischendurch jeweils ganz einkochen lassen, erst dann wieder etwas Wasser zugeben, dabei häufig rühren. Das dauert ca. 15 Minuten. Zum Schluss Sojasahne und Margarine einrühren und weitere 5–7 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken, auf Tellern anrichten und mit den restlichen Safranfäden und der Petersilie bestreuen.

AH! Hast du etwas übrig, nimm es als Grundlage für Arancini.


täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools