Startseite

Spargel, Spargelcremesuppe und Bratnudeln mit Spargel

Die drei Spargelrezepte aus dem Videokochkurs von Tim Mälzer - auf jeder Seite ein Rezept mit einer Liste der Zutaten und der Kochanleitung.

  Spargelsaison: Eines der wenigen Gemüse, die gern frisch vom Erzeuger und nur zur Erntezeit gekauft werden. Hier Spargel mit Salsa Verde.

Spargelsaison: Eines der wenigen Gemüse, die gern frisch vom Erzeuger und nur zur Erntezeit gekauft werden. Hier Spargel mit Salsa Verde.

Spargel klassisch mit Salsa Verde

Für 4 Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

1 Ei
1 Bund Basilikum
1 Bund glatte Petersilie
0,5 Bund Kerbel
50 g Gewürzgurken
2 Schalotten
4 kleine Knoblauchzehen
1 El Kapern (abgetropft)
8 El Olivenöl
1 El Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 Kg weißer Spargel
1 El Zucker
½ Bio-Zitrone
1 El Butter

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitung:

1.

Das Ei hart kochen, abschrecken, pellen und hacken. Basilikum, Petersilie und Kerbel von den Stielen zupfen und die Blätter fein hacken. Gurken, Schalotten und 2 Knoblauchzehen sehr fein würfeln. Kapern hacken.

2.

Alles in einer Schüssel mit Olivenöl und Zitronensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Spargel schälen, Enden abschneiden. Den Spargel zu 4 Bündeln binden, mit Zucker und Zitrone in kochendes Salzwasser geben und zugedeckt aufkochen. Butter zugeben und bei milder Hitze 12-15 Min. bissfest garen.

4.

Den Spargel mit der Salsa zusammen servieren.

  Spargelsaison heißt auch Spargelcremesuppe

Spargelsaison heißt auch Spargelcremesuppe

Spargelcremesuppe

Für 4 Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

Schalen und Endstücke von ca. 1 kg Spargel
Zucker
Salz
500 g Spargelbruch
2 El Butter
1–2 El Mehl
2 El Sesamöl
4 El Olivenöl
Pfeffer
200 ml Schlagsahne
Cayennepfeffer
Zitronensaft
6 Stiel Kerbel

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zubereitung:

1.

Für den Spargelfond die Spargelschalen und -endstücke in 2 l Wasser mit etwas Zucker und Salz gewürzt aufkochen und 30

Minuten ziehen lassen. Spargelfond durch ein feines Sieb gießen.

2.

2/3 des Spargels klein schneiden. Butter in einem Topf erhitzen. Spargelstücke zugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Mehl zugeben und kurz mitdünsten. Ca. 2 l Spargelfond zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 15–20 Minuten garen.

3.

Übrigen Spargel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Sesam- und Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin 3–4 Minuten anbraten, salzen und pfeffern.

4.

Schlagsahne zur Suppe geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, 1 Prise Zucker, Cayennepfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen.

5.

Mit gebratenem Spargel und gezupften Kerbelblättern servieren.

  Spargel asiastisch? Schmeckt zur Spargelsaison genauso lecker, wie Suppe oder Spargel ganz klassisch.

Spargel asiastisch? Schmeckt zur Spargelsaison genauso lecker, wie Suppe oder Spargel ganz klassisch.

Bratnudeln mit Spargel

Für 4 Personen brauchen Sie folgende Zutaten:

200 g Quick-Cooking-Nudeln (ersatzweise 200 g Spaghetti)
Salz
300 g weißen Spargel
300 g grüner Spargel
2 Frühlingszwiebeln
1 grüne Chilischote
6 Stiele Koriander
5 El Olivenöl
Zucker
6 El Sojasauce
1 Tl Sesamöl
1 El Honig
1 El Butter

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Zubereitung:

1.

Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 4 Minuten bissfest garen, in ein Sieb gießen, unter fließend kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Weißen Spargel schälen, Spargel nur im unteren Drittel schälen. Die Enden abschneiden. Spargel schräg in 1 cm dicke Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Chilischote in Ringe schneiden. Korinander grob hacken.

3.

2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin 2—3 Minuten unter Rühren braten. Mit 1 Prise Zucker bestreuen, salzen und aus der Pfanne nehmen.

4.

Sojasauce, Sesamöl und Honig mischen. Restliches Öl im Wok oder der Pfanne bis zum Rauchpunkt erhitzen. Die Nudeln darin 2-3 Minuten trocken braten. Sojamischung zugeben und fast vollständig einkochen lassen. Butter, Spargel, Frühlingszwiebeln und Chili zugeben und 2 Minuten unter Rühren braten. Mit Koriander bestreut servieren.

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.

Partner-Tools