HOME

Essenz vom Apfel mit Meerrettich und Zander

Tomate häuten, entkernen und würfeln, Dill fein schneiden. Beides mit dem geschabten Meerrettich und dem Fisch in vorgewärmte tiefe Teller verteilen. Und mit der heißen Apfel-Meerrettich-Suppe auffüllen

ZUTATEN FÜR VIER PERSONEN

4 Äpfel (Boskop); 1 Zwiebel; 3/4 l Fischfond; 1/4 l Apfelsaft; 1 Msp. Cayennepfeffer; 200 g frisch geriebener Meerrettich; 3 Eiweiß; 1 TL Meersalz; 160 g Zanderfilet; 1 Tomate; 1 Bund Dill; 30 g frischer geschabter Meerrettich

Zubereitung

1 Äpfel schälen, entkernen und fein würfeln. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden. Fischfond mit Apfelsaft, Apfelwürfeln, Zwiebelscheiben und Cayennepfeffer aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen, dann durch ein Sieb gießen und kalt stellen.

2 Geriebenen Meerrettich mit Eiweiß verrühren, zum Fond geben. Unter vorsichtigem Rühren mit dem Holzlöffel langsam aufkochen, 15 Minuten ziehen lassen, durch ein Tuch gießen und mit Meersalz abschmecken.

3 Das Zanderfilet würfeln und 3 Minuten über Dampf oder 5 Minuten in Salzwasser garen. Das Fleisch muss noch glasig sein.

4 Tomate häuten, entkernen und würfeln, Dill fein schneiden. Beides mit dem geschabten Meerrettich und dem Fisch in vorgewärmte tiefe Teller verteilen. Und mit der heißen Apfel-Meerrettich-Suppe auffüllen.

Getränkevorschlag Cidre, nicht zu süß.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren