Startseite

Lasagne ist verboten? Nicht diese Variante

Wer abnehmen möchte, sollte Kohlenhydrate wie Weizen vermeiden. Deshalb gehört Lasagne definitiv auf die schwarze Liste. Nicht aber diese Variante mit Zucchini.

Lasagne

Raw Lasagne - die gesunde Variante

Zucchini als Nudel-Ersatz zu verwenden, kennen die meisten schon als Zucchini-Spaghetti. Eine rohe Lasagne aus Zucchini, wie man sie in Rawfood-Restaurants bekommt, kann auch gut schmecken. Diese hier wurde mit einer dicken Kräutercreme aufgepeppt. Wenn etwas von der Fülle übrig bleibt, schmeckt diese auch hervorragend im Frühstücksomelett am nächsten Morgen.

Rezept für kalte Zucchini-Lasagne mit Kräutercreme

Zutaten für 2–4 Personen:

  • 3–4 Zucchini

FÜR DIE TOMATENSCHICHT

  • 5 große, reife Tomaten
  • 1 rote Chilischote
  • 75 g sonnengetrocknete Tomaten (in Öl oder eingeweicht)
  • 1 kleine Handvoll Basilikumblätter
  • 1 EL Kokoszucker
  • 50 ml kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300–400 ml passierte Tomaten
  • etwas Kräutersalz

FÜR DIE SPINATSCHICHT

  • 16 tiefgekühlte Spinat-Pellets, aufgetaut
  • 2 EL kalt gepresstes Olivenöl
  • 150 g ungesalzene Cashewkerne
  • etwas Salz

FÜR DIE KRÄUTERCREME

  • 2 Knoblauchzehen
  • 300 g Frischkäse
  • 2 EL fein gehackte glatte Petersilie
  • 1 EL fein gehackte Minze
  • Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

Zubereitung:

  Low Carb High Fat. Das Kochbuch. Fit, gesund & schlank durchs ganze Jahr. Von Jane Faerber. Christian Verlag. 216 Seiten. 19,99 Euro.

Low Carb High Fat. Das Kochbuch. Fit, gesund & schlank durchs ganze Jahr. Von Jane Faerber. Christian Verlag. 216 Seiten. 19,99 Euro.

Die Enden der Zucchini abtrennen, die Zucchini halbieren und mit einem Gemüsehobel oder einem breiten Käsehobel in dünne Scheiben schneiden.

Für die Tomatenschicht die Tomaten würfeln, die Chilischote längs halbieren und die Samen entfernen. Die Tomatenwürfel, die Chilischote und die übrigen Zutaten in der Küchenmaschine oder im Mixer zu einer beliebig feinen Tomatensauce verarbeiten.

Alle Zutaten für die Spinatschicht in der Küchenmaschine vermengen. In einer Schüssel beiseitestellen.

Kräutercreme Für die Kräutercreme den Knoblauch schälen, pressen und mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel verrühren.

Als Boden der Lasagne 2–3 Zucchinischeiben quer auf einen Teller legen und nun die Lasagne in folgender Reihenfolge schichten: Zucchini – Kräutercreme – Zucchini – Tomatensauce – Zucchini – Spinatschicht …

So fortfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die Lasagne mit einer Tomatenschicht abschließen und mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools