Startseite

Italienische Pizza? Von wegen! Wir mögen's deutsch

Es ist eines der Leibgerichte der Deutschen: Pizza. Aber nicht nur die klassische Variante aus Italien ist sehr beliebt, sondern auch ausgefallene Pizze, wie der Blick in die chefkoch.de-Datenbank verrät. 

  Die Deutschen lieben Pizza, aber eben ihre eigene Variante

Die Deutschen lieben Pizza, aber eben ihre eigene Variante

Von wegen Nähe zu Italien: Jede zweite Pizza in der Bundesrepublik ist eingedeutscht. Das verrät ein Blick in die chefkoch.de-Datenbank. Wo sich die Italiener noch mit selbstgemachtem Teig, feinstem Tomaten-Sugo und handgeschöpften Käse abmühen, geht es bei den meisten Deutschen wild zu: Es gibt unzählige Rezepte für Partypizze. Man könnte meinen, dass Pizza (im weiten Sinne) das perfekte Essen zum Feiern (oder eben das perfekte Kateressen für danach) ist: Pizzaschnecken, Pizza-Muffins, American-Pizza, Blätterteig-Kombinationen, sogar Kloßteig-Pizze oder Zubereitungen mit Hüttenkäse oder Quark und Ei als Low-Carb-Variante werden in Deutschlands Öfen zubereitet.

Die Deutschen kennen keine Grenzen. Mamma mia! Jedem Italiener hingegen würde schlecht werden bei einer Auswahl wie dieser: "Non si fa", "Das macht man nicht", würde er sagen. Aber die Deutschen sind eben anders und für ihre Kreativität und das "eindeutschen" von Gerichten bekannt und berüchtigt. Und wer weiß, vielleicht versteckt sich hinter jenen Pizza-Rezepten auch eine Art deutsche Fusion-Küche, also eine Kombination verschiedener Esskulturen, wie sie oft und gern in Asien gesehen wird.

Wie dem auch sei: Die Auswertung von mehr als 100 Pizza-Rezepten gibt Aufschluss darüber, wie wir Pizza am liebsten essen. Natürlich sind unter den Top-Pizza-Rezepten auch klassische dabei, wie knusprig dünne Pizza mit Chorizo und Mozzarella, der Pizzateig von "Pizza Hut" oder eine Art American-Pizza. Gut jeder vierte rührt den Teig nicht selber zusammen, sondern verwendet Fertigteig. Auch die unterscheiden sich: Aufs Blech kommen nicht nur fertige Pizzateige, sondern Blätterteig, Kloßteig oder sogar Teig für Sonntagsbrötchen (dabei kann es sich wirklich nur um ein Katerrezept handeln). 

Spannend und amüsant wird es außerdem, wenn man sich die skurrilsten Rezepten genauer ansieht, hier eine Auswahl. (Achtung: Jeder waschechte Italiener sollte den Artikel JETZT wegklicken!)

Kloßteig-Pizza mit Speckauflage

Bei diesem Rezept spielt Speck die Hauptrolle. Der Teig besteht aus fertigem Kloßteig. Deutscher geht ein Rezept nun wirklich nicht mehr. Hier geht es zum Rezept!

"Pizza" aus Ei

Für diese "Pizza" brauchen Sie keinen Teig, denn sie besteht nur aus Ei. Der "Belag" besteht aus Tomatenmark, Basilikum und Schmelzkäse. Hier geht es zum Rezept!

Kraut-Pizza

Was wären die Deutschen ohne ihr Sauerkraut, und was eine deutsche Fusion-Pizza ohne das vitaminreiche Gemüse? Mit Hack, Zwiebeln und Kümmel verfeinert, würde niemand mehr erahnen, dass es sich hier um Pizza handelt. Perfekt eingedeutscht. Hier geht es zum Rezept!

Pizza mit Würstl

Dieses Rezept kann nur aus Norddeutschland stammen. Wie sonst könnte ein italienischer Klassiker so verhunzt werden, wird sich manch ein Italiener denken. Was die Pizza ausmacht? Hotdogs, Gurken, Ketchup, Senf, Remoulade und Cheddarkäse... Hier geht es zum Rezept!

Pizza-Muffin

Das Partyrezept schlechthin – Pizza-Muffin. Schmeckt auch als Mitternachtssnack. Hier geht es zum Rezept!

Schüttel-Pizza

Shake it, baby, shake it! Das einzige, was Sie bei dieser Art der Zubereitung beachten müssen, ist, die Zutaten ordentlich durchzuschütteln. Bitte keine weiteren Fragen. Hier geht es zum Rezept!

Pizza-Suppe

Liebe Italienerinnen und Italiener, bitte gucken Sie einmal weg. Ja, auch das mögen die Deutschen – Pizzasuppe. Vorzugsweise auf Partys, deren Priorität nicht auf dem Essen liegt. Nach zwei, drei oder vier Flaschen Barolo trauen sich vielleicht sogar die Italiener an die Suppe. Hier geht es zum Rezept!


Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools