Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Auf Pizza verzichten? Nein: Blumenkohl-Boden!

Wer abnehmen möchte, muss oft verzichten. Aber das muss nicht immer sein. Wer Pizza liebt, ersetzt den Weizenmehlteig einfach durch Blumenkohl. Ja, richtig gelesen. Blumenkohl.

Pizza zum Abnehmen

Auf Pizza verzichten? Nicht mit diesem Blumenkohl-Boden.

Es klingt erst einmal schräg, einen Teig-ähnlichen Boden aus Blumenkohl zuzubereiten. Aber wenn man es ausprobiert hat, ist es gar nicht mehr so abwegig. Außer dem Blumenkohl braucht man für dieses Rezept Kokosmehl. Das ist in gut sortierten Bio-Supermärkten oder im Internet erhältlich. Das Mehl ist zwar etwas teurer, aber man braucht meist nur einige Esslöffel für ein Rezept. Das Rezept orientiert sich nach der Paleo-Ernährung.

Rezept für Pizza mit Blumenkohlboden

Zutaten

Für den Boden:

  • 1 Blumenkohl
  • 4 Eier
  • 4 EL Kokosmehl
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für den Belag:

  • etwa 2/3 Dose passierte Tomaten (250 ml)
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Rucola
  • 100 g Parmaschinken
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 4 getrocknete Tomaten

Zubereitung:

  PALEO power for life. Von Nico Richter und Silvio Knezevic. 115 Rezepte aus der modernen Steinzeitküche. Christian Verlag. 224 Seiten. 29,99 Euro.

PALEO power for life. Von Nico Richter und Silvio Knezevic. 115 Rezepte aus der modernen Steinzeitküche. Christian Verlag. 224 Seiten. 29,99 Euro.

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Für den Boden den Blumenkohl waschen, Blätter und Strunk entfernen. Die Röschen in große Stücke schneiden und in einer Küchenmaschine bis zur "Reiskorn-Größe" zerkleinern. Den Blumenkohl zusammen mit den Eiern, dem Kokosmehl, 1 TL Oregano und dem Salz gut vermengen.

Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit 1 EL Olivenöl bestreichen. Die Blumenkohl-Masse darauf gleichmäßig verteilen. Je dünner der Boden, desto knuspriger! Anschließend den Rand mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und den Blumenkohl-Boden etwa 15–20 Minuten im Ofen backen, bis er leicht gebräunt ist.

Für den Belag die passierten Tomaten mit Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer vermischen. Die Tomaten-Sauce auf dem Pizzaboden gleichmäßig verteilen. – Wer die Pizza variieren möchte (s.u.) und dabei Zutaten verwendet, die erhitzt werden müssen, sollte diese jetzt dazugeben.

Die Pizza wieder in den Ofen schieben und weitere 3–5 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und zum Servieren mit dem Rucola, getrockneten Tomaten, Schinken und Pinienkernen belegen.

Variationen

  1. Hawaii - Ananas und Schinken
  2. Orient - Hackfleisch und Pfirsich
  3. Mediterran - Thunfisch und Zwiebeln

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools