Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Süße Sünde – ohne schlechtes Gewissen

Eine festliche-schokoladige Torte ist nicht wirklich förderlich, wenn man fit und schlank werden möchte. Aber Moment! Ersetzt man das Mehl durch Nüsse und die Schokomousse durch dunkle Schokolade, dann darf man schon einmal sündigen.

Mokkatorte

Die perfekte Low-Carb-Mokkatorte

Diese Mokkatorte ist das perfekte Dessert für besondere Anlässe. Sie erfordert selbst nur wenig Aufwand und schmeckt fantastisch.

Rezept für Mokkatorte

Zutaten für 10-12 Personen:

Für den Boden

  • 150 g Pekannusskerne
  • 150 g Mandeln
  • ½ TL Vanillepulver
  • 80 ml Kokosöl
  • 25 g Kakaobutter (oder Kokosöl)
  • Butter für die Form

Für die dunkle Mousse

  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 TL Instant-Kaffeepulver
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 10 g Butter

Für die helle Mousse

  • 1 TL Instant-Kaffeepulver
  • 250 g Mascarpone
  • 2 EL Sukrin Melis (Puderzucker-Ersatz; online erhältlich)
  • 1 TL Kaffeebohnen, fein gehackt

Zubereitung:

  Low Carb High Fat. Das Kochbuch. Fit, gesund & schlank durchs ganze Jahr. Von Jane Faerber. Christian Verlag. 216 Seiten. 19,99 Euro.

Low Carb High Fat. Das Kochbuch. Fit, gesund & schlank durchs ganze Jahr. Von Jane Faerber. Christian Verlag. 216 Seiten. 19,99 Euro.

Für den Boden die Pekannüsse und die Mandeln in der Küchenmaschine zu einem groben Mehl mahlen und in eine Schüssel geben. Das Vanillepulver untermischen. Das Kokosöl und die Kakaobutter bei geringer Temperatur schmelzen und über das Nussmehl gießen. Alles zu einem Teig verrühren und diesen in eine gefettete Springform (etwa 21 cm Ø) geben. Für etwa 30 Minuten zum Festwerden in den Kühlschrank stellen (der Boden wird nicht gebacken).

In einem Topf die Schlagsahne bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen und vom Herd nehmen. Das Kaffeepulver einrühren. Die Schokolade hacken, hinzufügen und untermischen. Zum Schluss die Butter dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren. Die dunkle Mokkamousse auf dem Nussboden verteilen und für mindestens 4 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Das Kaffeepulver in 2 EL kochendem Wasser auflösen und abkühlen lassen. Den Mascarpone zusammen mit dem Sukrin Melis und dem Kaffee in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu einer glatten Creme verrühren.

Den Kuchen kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und die helle Moccacreme daraufstreichen.

Die Kaffeebohnen über die Torte streuen.

Weitere Themen

täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools