HOME

Christian Rach: Aus für den "Restauranttester" bei RTL

"Rach, der Restauranttester" wird abgesetzt. Nach jahrelangem Erfolg ist Schluss, die Quoten schwächelten, die Sendung lief nicht mehr gut genug. RTL denkt über ein neues Konzept nach.

Christian Rach testet nicht mehr

"Rach, der Restauranttester" schmeckt den Zuschauern nicht mehr

war als "Restauranttester" von 2005 bis 2013 sehr erfolgreich, doch die neuen Folgen machten stets schlechte TV-Quoten. Deshalb sind keine weiteren Episoden geplant, bestätigte RTL. Man wolle aber über neue Konzepte mit ihm nachdenken.

Erst machte Rach eine vierjährige Pause, dann war er im Frühjahr plötzlich wieder da. Doch von der Resonanz des Publikums dürfte der Koch ebenso überrascht gewesen sein wie die Verantwortlichen bei RTL - denn von den Super-Quoten der Vergangenheit war nicht mehr viel zu spüren. Nicht mal zwölf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erreichte er und das genügte dem Sender somit nicht. "Derzeit sind keine neuen Folgen geplant", bestätigte RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer am Dienstag gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de

Wechsel zum ZDF scheiterte für Rach

Zunächst wollte Rach zum ZDF. "Ich hatte das Gefühl, dass ich mit der Zeit Handbremsen angezogen hatte, die ich wieder lockern wollte, um mit voller Power nach vorne zu blicken", sagte der Saarländer 2013 im Gespräch mit dem Medienmagazin DWDL.de. "Manchmal ist Neues besser als Verschlimmbessern." Doch auch dort heimste er keine Erfolge ein, deshalb kehrte er zum Privatsender zurück - wenn auch nur kurz.

Im TV zu sehen ist der 60-jährige Koch künftig erstmal nur noch auf RTLplus: Der Spartensender nimmt alte Folgen des Formats ab dem 30. August jeweils mittwochs um 20:15 Uhr ins Programm. Er wird wohl nicht komplett von der Bildfläche verschwinden: "Mit Christian Rach sind wir im Gespräch über neue Konzepte", bestätigte Eickmeyer. 


dm

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren