HOME

So macht man Schokopudding richtig – ohne billige Zutaten

In Schokoladenpudding ist Schokolade enthalten. Was selbstverständlich klingt, ist es bei Discounter-Ware nicht. Die Industrie trickst bei den Zutaten. Wie macht man aber einen Schokopudding richtig? Ein Tipp: mit echter Schokolade.

Schokoladenpudding

Schokoladenpudding – Warum ein Fertigprodukt kaufen, wenn es so einfach zu Hause gelingt?

Es ist schon etwas traurig, dass man heutzutage wieder ein Rezept für Pudding aufschreiben muss. Denn eigentlich ist es eines der einfachsten Süßspeisen, die es gibt. Und wenn wir uns erinnern, welche Oma hat nicht ihren seelenwärmenden Schokopudding nach dem Mittagessen auf den Tisch gestellt?

Heute nimmt man sich einfach viel zu wenig Zeit, etwas selber zu kochen. Vor allem bei Pudding ist das schade, denn mit wenigen, guten gelingt ein Pudding kinderleicht und schmeckt auch noch um einiges besser als die billigen Industrieprodukte, die sich Schokopudding nennen dürfen. Aber was erwartet man von einem "Schokopudding", der nur 19 Cent kostet? Man erhält jede Menge Zucker, Stabilisatoren, Schweinegelatine, Geschmacksverstärker, und Zusatzstoffe. Schokolade? Fehlanzeige.


Pudding ist einfach in der Zubereitung. Es ist nicht mehr als und Sahne, die beim Kochvorgang eingedickt werden. Die Cremigkeit und Festigkeit erhält ein selbstgemachter Pudding von Speisestärke und Eigelben - und das Aroma natürlich von echter Schokolade (und auch ein wenig vom Kakaopulver). Wie nun ein richtiger Schokopudding gelingt - ohne billige Produkte und mit echter Schokolade - hier finden Sie ein Rezept.

Rezept für echten Schokoladenpudding

Zutaten für 8 Portionen:

  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Speisestärke
  • 1/4 TL Salz
  • 250 ml Sahne
  • 3 große Eigelbe
  • 600 ml Milch
  • 80 g Zucker

Zubereitung:

1. Schokolade klein hacken.

2. Kakaopulver, Speisestärke und Salz in einem Topf vermengen. Langsam die Sahne hinzugeben bis eine glatte Masse entsteht.

3. Die Eigelbe hinzugeben.

4. Milch und Zucker in einem extra Topf erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

5. Jetzt das Milch-Zucker-Gemisch zum Köcheln bringen.

6. Dann den Großteil der Milch zu der Sahne-Ei-Masse hinzugeben und so lange rühren, bis alle Komponenten gut vermischt sind. Dann die Mischung zurück in den Topf zur restlichen Milch geben.

7. Den Pudding nun zum Kochen bringen.

8. Wenn der Pudding Blasen schlägt, zwei Minuten unter ständigem Rühren weiter köcheln lassen.

9. Danach von der Herdplatte entfernen und die klein gehackte Schokolade unterheben, bis sie komplett geschmolzen ist.

10. Zum Schluss den Pudding in Förmchen umfüllen und auskühlen lassen. Wer keine Pudding-Haut möchte, kann die Förmchen einfach mit Frischhaltefolie überziehen.


dsw

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Neueste