Startseite

Programmänderung im ZDF empört Vegetarier

Eigentlich sollte am Dienstag die Sendung "Vegetarier gegen Fleischesser - Das Duell" im ZDF ausgestrahlt werden. Doch die Dokumentation wurde verschoben. Kritiker werfen dem Sender Zensur vor.

  Auge um Auge. Zahn um Zahn. Wer gewinnt das Duell "Vegetarier gegen Fleischesser? Werden wir das jemals erfahren? Einen neuen Sendetermin hat das ZDF bis jetzt noch nicht genannt.

Auge um Auge. Zahn um Zahn. Wer gewinnt das Duell "Vegetarier gegen Fleischesser? Werden wir das jemals erfahren? Einen neuen Sendetermin hat das ZDF bis jetzt noch nicht genannt.

Schon seit Tagen wurde die ZDF-Sendung "Vegetarier gegen Fleischesser - Das Duell" prominent im Netz angekündigt. Sie soll unter anderem beantworten, ob Vegetarier wirklich an Mangelerscheinungen leiden und Fleischkonsum die Umwelt belastet.

Die 45-minütige Dokumentation mit Vegan-Guru Attila Hildmann und Sternekoch Alfons Schuhbeck sollte am Dienstag, den 8. April, zur Prime-Time um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden. Doch dann strich das ZDF die Sendung und zeigte stattdessen "Das Geheimnis von Flug MH 370". Eine Dokumentation über die vermisste Malaysian-Airlines-Boeing. In einer Stellungnahme des ZDF heißt es dazu: "Das Schicksal der 239 Menschen an Bord ist ungeklärt. Das ZDF betrachtet es als journalistisch geboten, diesen Ereignissen auf einem prominenten Dokumentationsplatz nachzugehen."

Post by ZDF.


Post by ZDF.


Blöd nur, dass bis dahin schon rund 13.000 Facebook-Fans zugesagt haben, bei der Sendung einzuschalten. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass sich eine gewaltige Flut von empörten Facebook- und Twitter-Usern dazu äußerten:

Mehr als 2000 Kommentare hinterließen User bei Facebook. Eine Stimme spricht sogar von Zensur: "Da hat die Fleischlobby über die Damen und Herren im Rundfunkrat mal wieder ganze Arbeit geleistet. Eine Programmänderung 24h vorher. Respekt. Die Drohungen der Lobbyisten müssen ja sehr überzeugend gewesen sein."

Und auch Attila Hildmann meldet sich über Facebook enttäuscht:


Post by Attila Hildmann.


Das Konzept des Duells ist einfach: In einer 30-tägigen Challenge wird jeweils ein Viererteam von Schuhbeck und Hildmann betreut und verköstigt. Zusätzlich müssen die Teams ein straffes Sportprogramm absolvieren. Am Ende soll eine wissenschaftliche Bilanz gezogen werden, welche Kost gesünder ist und wer sich besser fühlt - Fleischesser oder Vegetarier.


Die Erwartungen an die Sendung waren groß. Auch weil damit geworben wurde, dass "erstaunliche Fakten" geliefert würden und "so mancher Mythos im Streit ums Fleisch" gelüftet werde. Diese Ankündigungen führten im Netz zu wilden Spekulationen.

Ärger auch bei stern.de-Veganer Derik Meinköhn

Seit Tagen freute ich mich auf die Sendung. Zugegeben, der Titel ist ziemlich blöd, der führt nur wieder dazu, dass sich die Gemüter erhitzen.

Der Inhalt der Sendung versprach aber Interessantes: Die Ergebnisse der 30-Tage-Challenge hätte ich gerne gesehen. Obwohl es mir eigentlich schon klar ist, dass die Veganer besser abschneiden. Denn Attila hätte sonst nicht so viel Werbung dafür gemacht.

Das ZDF hat die Sendung aber kurzfristig fallen lassen und stattdessen einen Film über das verschollene Flugzeug gebracht. Ich bin echt entäuscht. Ein bisschen Spaß hatte ich dann mit dem anschließenden Shitstorm auf der Facebookseite des ZDF. Viele vermuten hinter der Programmänderung eine Verschwörung der Milch- und Fleischindustrie. Ziemlich skurril. Obwohl, wer weiß?

Die Lager auf Facebook spalten sich - Veganer gegen Fleischesser. Und manche Kommentare waren so niveaulos, dass sie dem Image der Veganer eher einen Bärendienst erwiesen. Schade eigentlich. Der Zwang zum Duell scheint wohl doch in den Köpfen fest verankert.

dsw
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools