Startseite

Stern Logo Ratgeber Kaffee

Heißer Kaffee macht warmherziger

Menschen mit einem warmen Getränk in der Hand schätzen ihr Gegenüber positiver ein - zeigt eine neue Studie.

Von Nicole Simon

  Ein heißer Kaffee in der Hand hat Auswirkungen auf die Psyche: Man wird großzügiger

Ein heißer Kaffee in der Hand hat Auswirkungen auf die Psyche: Man wird großzügiger

  • Nicole Simon

Ein warmes Getränk in den Händen beeinflusst die Psyche des Menschen: Die Wissenschaftler Lawrence Williams und John Bargh konnten zeigen, dass Menschen mit heißem Kaffee in der Hand einen Fremden als fürsorglicher und großzügiger einschätzen, als wenn sie einen Eiskaffee halten. Auch das eigene Verhalten scheint sich zu ändern: Wenn Menschen ein Heißgetränk in der Hand haben, werden sie großzügiger. Dies berichten die Psychologen der Universität von Colorado und der Yale Universität im Fachblatt "Science".

Ausgestattet mit heißem Kaffee oder Eiskaffee führten Assistenten der Wissenschaftler 41 Probanden durch das Institut zu den Test-Räumen. Am Fahrstuhl des Gebäudes angekommen, baten sie die Freiwilligen das Getränk kurz zu halten, um sich ihre Namen zu notieren. Anschließend erhielten die Probanden Informationen über eine Person, deren Persönlichkeit sie einschätzen sollten. Hatten sie den heißen Kaffee gehalten, schätzten sie die Person deutlich positiver ein.

Warme Hände machen großzügig

Dass die Temperatur neben den Gefühlen auch das Verhalten beeinflusst, zeigten die Wissenschaftler in einem zweiten Versuch: Die Probanden bekamen für einen simulierten Produkttest entweder eine Kühl- oder Wärmekompresse der Art, wie man sie aus in der Therapie von Rückenschmerzen oder Verstauchungen kennt, in die Hand. Und als Belohnung für die Testteilnahme wurde ihnen ein Gutschein für die Eisdiele angeboten. Sie mussten jedoch zuvor entscheiden, ob sie den Gutschein selbst behalten oder einem Freund schenken.

Die Kandidaten, die eine Kühlkompresse in den Händen hielten, wollten den Gutschein in 75 Prozent der Fälle selbst behalten. Mit einer erwärmten Kompresse dagegen verschenkten 54 Prozent ihre Belohnung. "Die Temperatur beeinflusst damit nicht nur, wie wir andere Menschen beurteilen, sondern auch unser eigenes Verhalten", sagt Bargh.

Wissenschaftler der Universität Toronto zeigten kürzlich in einer Untersuchung, dass Menschen, die sich einsam fühlen, eher frieren. Dass im Umkehrschluss Wärme auch die Psyche eines Menschen beeinflusst, ist für Williams keine große Überraschung: "Das zeigt, wie stark die Verbindung zwischen Physiologie und Psychologie also Geist und Körper ist." Der Psychologe vermutet, dass Wärme schon von der frühen Kindheit an über den Mutterkontakt mit Gefühlen wie Vertrauen verknüpft wird. Diese Prägung - laut Williams "unterschwellig und gleichzeitig sehr mächtig" - bleibe lebenslang erhalten und schlage sich auf gesellschaftlicher Ebene auch in der Sprache wieder, etwa bei der Charakterisierung von Menschen als warmherzig oder kalt.

Mit Material von AP

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools