HOME

1400 Toiletten für fünf Liter Bier pro Sekunde

Die Wiesn sind das größte Bierfest der Welt. Im vergangenen Jahr kamen sechs Millionen Besucher - und bestellten pro Sekunde fünf Liter Bier. Die wichtigsten Fakten zum Oktoberfest.

Oktoberfest

Auch wenn der Start diesmal wegen schlechten Wetters buchstäblich ins Wasser fiel: das Oktoberfest erfreut sich in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. In der ersten Wochen haben das Fest rund drei Millionen Menschen besucht, nur geringfügig weniger als im Vorjahr. Wiesn-Chef Josef Schmid zog eine zufriedene Halbzeit-Bilanz. Allerdings ging der Bierkonsum spürbar zurück - im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ganze 15 Prozent.

Dennoch: Ihren Schnitt werden die Wiesn-Wirte auch so machen. Denn auch in diesem Jahr sind die Bier-Preise wieder kräftig angestiegen. Das Online-Portal "Netzshopping" hat Fakten zum Oktoberfest zusammengetragen, die einen eindrucksvollen Überblick über das weltgrößte Bierfest liefern.

So werden auf der Theresienwiese pro Sekunde fünf Liter Bier verkauft, gleichzeitig strömen vier neue Besucher auf das Fest. Damit die ihre Notdurft befriedigen können, gibt es 1400 Toiletten.

Amerikaner lieben das Oktoberfest

Im vergangenen Jahr kamen insgesamt sechs Millionen Gäste, die für einen Umsatz von einer Milliarde Euro sorgten. Der allergrößte Teil der Wiesn-Besucher kommt direkt aus Bayern: 72 Prozent kommen aus dem Bundesland. Unter den ausländischen Gästen bilden Italiener die größte Gruppe: Insgesamt 3,2 Prozent aller Gäste ist über den Brenner gereist. Auch Amerikaner lieben das Oktoberfest. Gemessen an dem langen Anfahrtsweg ist der Anteil von 2,7 Prozent US-Bürgern an den sechs Millionen Besuchern mehr als beachtlich.

Wer extra für das Fest anreist, muss ein dickes Portemonnaie mitbringen. Ein Tag auf der Wiesn kostet durchschnittlich 447,30 Euro. Den Löwenanteil in dieser Rechnung machen Kosten für Übernachtung (239 Euro) und Kleidung (150) aus. Für Bier bleibt in dieser Rechnung kaum noch Geld übrig - nur eine Maß fließt in die Kalkulation mit ein. 

Das mag wenig erscheinen, ist allerdings alles andere als unrealistisch: Pro Kopf wurden in den vergangenen Jahren kaum mehr als ein Liter Bier getrunken. 

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren