Startseite

Bestellen Sie zwölf Weine aus Italien im Paket

Ob Pinot Grigio, Sangiovese oder Apulienwein: Italien hat schmackhafte Tropfen zu bieten. Wir stellen Ihnen zwölf Weine vor, die Sie als stern.de-User mit 35 Prozent Rabatt bestellen können.

Italienische Momente ohne Ende! Holen Sie sich die gewisse Leichtigkeit des Seins ins Haus. Mit italienischen Weinen von Nord nach Süd, von Friaul bis Kalabrien. Nicht zu vergessen die toskanischen Klasseweine aus dem Herzen des Stiefels. Öffnen Sie diese Flaschen wie ein Profi mit dem Sommelier-Korkenzieher von Pulltap. Und trinken Sie aus den schönsten Gläsern der Welt: zwei mundgeblasene Rotweinkelche von Zwiesel 1872: Bestellen Sie das stern.de-Weinpaket - bestehend aus je einer Flasche der vorgestellten Weine sowie zwei Rotweinkelchen und einem Sommelier-Korkenzieher - und sparen Sie bei einem Preis von 99,75 Euro 35 Prozent.

Die Weine einzeln vorgestellt:

2012 Passerina, La Murola Passerina IGT, La Murola

Passerina gilt als Geheimtipp und kommender Star unter den italienischen Weißweinreben. Reinsortige Weine aus der Traube sind noch eine absolute Rarität. Entdecken Sie einen mittelitalienischen Weißwein, der mit praller Melonenfrucht und maritimer Mineralität ein geradezu idealer Begleiter zu Seefisch oder Meeresfrüchten ist.

2012 Verdicchio di Matelica DOC, "Terre di Valbona", Belisario

Ein Magier, der mittelitalienische Frische ins Glas zaubert. Der 'Terre di Valbona' ist der wohl höchstprämierteste italienische Weißwein seiner Preislage*. So charmant und lebendig kommt der Verdicchio daher, so verführerisch duftet er nach Blüten, Aprikosen und Mandeln und so genial fruchtig-frisch gleitet er über den Gaumen, das es eine wahre Wonne ist.

2011 Pinot Grigio "Grave del Friuli DOC", Antonutti

Antonutti aus dem Friaul ist ein dynamischer Betrieb, der Weine mit "Grip" produziert. Der "Grave del Friuli DOC" ist kein Allerwelts-Pinot-Grigio, sondern ein Wein mit Charakter. Durch einen in Hauch von Banane und ein wenig Waldmeister verspricht er ein schön rundes Trinkerlebnis.

2011 Pinot Grigio "Colle Vento", Antonutti

Ein runder und harmonischer Pinot Grigio mit dezenten Limonen- und Blütenaromen. Seine angenehme Milde macht ihn zum passenden Begleiter zur Pizza oder der etwas stärker gewürzter italienischen Küche.

Sangiovese "Umbria", Torre Del Colle

So einen Rotwein schließt man sofort ins Herz. Seine Kirschfrucht gefällt und die kernig-würzige Note gibt noch einen zusätzlichen Kick. Der 'Torre del Colle' aus Umbrien in Mittelitalien wird aus der Sangiovese-Traube erzeugt, die auch Hauptbestandteil der roten Chiantiweine ist. Leicht gekühlt erweist er sich als idealer Begleiter zur italienischen Küche.

2010 Sangiovese "Notturno", Drei Dona

Sangiovese ist die große Rebsorte der Toskana (u.a. im Chianti). Von daher ist es fast eine Majestätsbeleidigung, dass einige der schönsten Sangiovese aus der benachbarten Region Romagna kommen. Der Notturno hat eine saftige Kirschfrucht und wildwürzige Wacholdernoten. Doch die Reifung im kleinen Eichenfass hat ihm auch eine sanfte, vanillige Seite mitgegeben, die ihn weich verklingen lässt. Toller Stoff zu dunklem Fleisch und zu Wildgerichten!

2009 Sangiovese "Chianti Rufina", Grignano

Ein guter Wein löst immer schöne Assoziationen aus. Die Duftnoten des Grignano lesen sich so: Wie die Luft nach dem großen Regen oder wie das Herbstlaub. Und natürlich - Chiantis können nicht anders - nach Kirsche. Am Gaumen mittelgewichtig und sehr gut ausbalanciert. Ein Gedicht!

2009 Rosso Piceno Superiore, Abgelis

Der Juniorchef des Weingutes erinnert an Speedy Gonzales, immer unter Strom. Diese unglaubliche Energie steckt auch in diesem Wein. Er ist kraftvoll, aber dennoch anregend, fast ein wenig vibrierend. Riecht nach Holunder, etwas Zimt und dunklen Früchten. Der ideale Herbstwein!

2009 Montepulciano d`Abruzzo, Lepore

Ein Wein, der so schmeckt wie die Gegend aus der er kommt – charakterstark. Ein kraftvoller Zeitgenosse. Kirschig, marmeladig und wenn man die Augen schliesst, riecht es ein wenig nach Wald.

2011, Primitivo del Salento "Rudiae", Vigneti Reale

Primitivo klingt für deutsche Ohren nicht gerade nach dem ganz feinen Genuss. Für Italiener hingegen hat das Wort nichts Despektierliches bedeutet es doch schlicht "früh reifend". Jenseits aller Sprachprobleme ist der Rudiae ein hinreißender Wein von geradezu barocker Fülle. Seine opulente Heidelbeer- und Pflaumenfrucht kleidet den Gaumen vollständig aus und seine Kräuterwürze und die subtile Barrique-Note beschwören mediterrane.

2010, Negroamaro del Salento "Norie", Vigneti Reale

Der Negroamaro ist die rote Rebsorte des Salento, des italienischen Stiefelabsatzes.Wörtlich übersetzt heißt sie die Schwarze Zartbittere und in der Tat erinnert sie im Geschmack an Zartbitterschokolade. Eine der großen Qualitäten der Rebsorte ist, dass sie im süditalienischen Klimas ihre Frische bewahrt. Denn so bewahrt eine kleine kecke Kirschfrucht davor, vollständig im weichen Kissen aus Kakao, Zimt und Pflaumenkonfitüre vollständig zu versinken.

2009, "Santa Croce" Rosso Salento IGT, Vigneti Reale

Dieser süditalienische Rotwein ist ein zärtlicher Riese. Ganz behutsam betritt er die Zunge, tastet sich mit seiner Plaumen- und dunklen Beerenfrucht langsam vor. Dann entfaltet er seine weichen und fülligen Schokoladentöne, die den Mund wunderbar auskleiden. Zum Abschluss raspelt er noch ganz viel Süßholz und bleibt dann lange in Erinnerung. Ein sinnenraubender, barrique-gereifter Rotwein aus Primitivo- und Negroamaro-Trauben.

Zwei mundgeblasene Rotweinkelche von Zwiesel 1872

Geben Sie den Weinen ein würdiges Gefäß und trinken Sie aus den schönsten Gläsern der Welt.

Sommelier-Korkenzieher von Pulltap

Hochwertige Weine verlangen nach hochwertigen Korkenziehern. Öffnen Sie die Flaschen wie ein Profi.

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.
Ionisiertes Wasser oder Osmosewasser ?
Klar
Liebe Sternchen Community. Vor kurzem war ich bei einem Arzt und er hatte Azidose bzw. eine latente Übersäuerung festgestellt. Daraufhin habe ich viel recherchiert und einige Bücher gelesen. Erst bin ich auf die basische Ernährung gestoßen, die sehr effektiv sein soll, allerdings auch schwierig immer im Alltag zu praktizieren ist. Dann habe ich zufällig einen guten Bericht über ionisiertes Wasser bzw. basisches Wasser gefunden und mir auch ein Buch gekauft, "trink dich basisch" und "jungbrunnenwasser" da wird sehr positiv davon gesprochen. Insbesondere soll es auch das stärkste Antioxidanz sein mit Wasserstoff. Außerdem soll es den Körper basischer und Wiederstandsfähiger machen. Darmmileu und Blutmileu werden günstig beinflusst, heißt es. Sogar Haarausfall soll verhindert werden, weil die Hauptursache davon ist wohl Mineralienmangel, wegen Übersäuerung (pH Wert im Blut und Körper), weniger wegen der Genetik. Und noch einige weitere Vorteile hat es wohl, wie Obst und Gemüse wieder zu erfrischen. Und der Kaffee und Tee schmeckt wohl besser. Und noch einiges mehr.. Stimmt das? Allerdings habe ich "ionisiertes Wasser" gegoogled und bin auf einige Berichte gestoßen, die negativ davon sprechen. Meistens scheinen es Umkehrosmose Wasser Verkäufer zu sein, die so schlecht davon schreiben. Ich habe mal gehört Umkehrosmosewasser ist schädlich, weil es die Osteoporose verstärkt. Einige nennen es auch Osteoporosewasser, weil es wie destilliertes Wasser keine Mineralien mehr hat und deshalb Mineralien aus dem Körper zieht. Also ist es bestimmt nicht gut Osmosewasser zu trinken. Ich würde gerne mal ionisiertes Wasser probieren. Naja, aber hat jetzt jemand echte Erfahrung damit gemacht? Hat wer so einen "Wasserionisierer" zu Hause? Welches Wasser trinkt Ihr? Würde mich interessieren, weil die schon recht teuer sind. Aber vielleicht kaufe ich mir einen mit Ratenzahlung, wenn ich mir sicher bin. Im Moment braucht es etwas Aufklärung... Bitte nur seriöse Kommentare. Liebe Grüße KLAR

Partner-Tools