Die besten Rebsorten Italiens

12. Mai 2013, 13:32 Uhr

Vergessen Sie Lambrusco! Italien hat in Sachen Wein viel mehr zu bieten. Wir stellen Ihnen in unserer fünfteiligen Weinschule die besten Rebsorten des Landes vor – und liefern sie zu Ihnen nach Hause. Von Dirk Würtz und Sebastian Pfotenhauer

"Die leckeren Weine aus Apulien"

Keine Lust mehr auf Schnee, Frost und graue Tage? Dann holen Sie sich den Sommer nach Hause - mit Rotweinen aus Apulien. Die haben viel Sonne getankt, sind superfruchtig und perfekt zu deftigem Essen.

"Der ideale Wein zum Fleisch"

Klar können Sie zu Steaks, Gulasch und Braten weiter Bier trinken. Aber das ist so prickelnd, wie jedes Jahr Urlaub im Harz zu machen. Probieren Sie mal Montepulciano - ein Geheimtipp unter Rotweinen.

"Das Geheimnis des Pinot Grigio"

Diesen Italiener lieben wir Deutschen: Kaum ein Weißwein wird bei uns so gern getrunken wie Pinot Grigio - leicht, frisch und lecker. Wir stellen Rebsorte und drei Weine zum Bestellen vor.

"Der Geheimtipp unter den Weißweinen"

Die einen schmecken Birne, die anderen Mandarine. Doch eines ist sicher: Weine aus der Rebsorte Verdicchio sind vor allem lecker - und ideal zu Spargel und Gegrilltem. Wir stellen den Geheimtipp vor.

"Der beste Wein zur Pasta"

Glauben Sie auch, dass Rotwein müde macht? Dann haben Sie noch keinen Sangiovese getrunken. Frisch und fruchtig passt die Rebsorte zu jedem Nudelgericht. Eine Anleitung zu italienischer Lebensfreude.

Zum Thema
Genuss
stern-Stimmen
easy drinking easy drinking
Einfach vegan Einfach vegan
Der Wurstblog Der Wurstblog
Der Bierblog Der Bierblog
Gutes aus dem Küchengarten Gutes aus dem Küchengarten
 
Ratgeber
Ratgeber Grillen: Der richtige Grill, tolle Rezepte Ratgeber Grillen Der richtige Grill, tolle Rezepte
Ratgeber Kaffee: Kaffee - Das liebste Getränk der Deutschen Ratgeber Kaffee Kaffee - Das liebste Getränk der Deutschen
Riesling, Scheurebe und Spätburgunder: Die Weinschule Deutschland Riesling, Scheurebe und Spätburgunder Die Weinschule Deutschland