Warum die Nase läuft und die Augen jucken

Die Nase läuft, die Augen sind geschwollen: Eine allergische Reaktion zeigt sich unterschiedlich. Nicht immer ist klar, auf welchen Stoff Ihr Körper allergisch reagiert.

0 Bewertungen

Mit unserem Symptomcheck helfen wir Ihnen schnell herauszufinden, um welche Allergie es sich in Ihrem Fall möglicherweise handeln könnte.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie in Ihren Browser-
Einstellungen Cookies aktivieren müssen, um den Symptomcheck zu nutzen.
Dies ist notwendig, damit Ihre Antworten zwischengespeichert werden können und am Ende zu einem vollständigen Ergebnis führen.

 


Den Symptomcheck hat die stern.de-Redaktion gemeinsam mit der ECARF-Stiftung entwickelt. Dabei wurden langjährige Praxiserfahrung und aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse berücksichtigt.

Der Check führt sie durch die vier wichtigsten Bereiche der Allergie: allergischer Schnupfen, allergisches Asthma, Neurodermitis und Nahrungsmittelallergie. Diese vier Erkrankungen machen mehr als 90 Prozent aller Allergien aus.

In jedem der vier Bereiche werden Sie nach bestimmten, für das Krankheitsbild typischen Beschwerden gefragt. Manche dieser Symptome können bei verschiedenen Allergien auftreten. Daher kann es vorkommen, dass sie in der Befragung mehrmals auftauchen.

Ein Fortschrittsbalken zeigt Ihnen an, wie viel Prozent der Befragung Sie mit der Beantwortung der Frage bereits absolviert haben. Am Ende erhalten Sie eine Verdachtsdiagnose, ob überhaupt und wenn ja, um welche Allergie es sich handeln könnte.

 

Kein Ersatz für ärztliche Behandlung!

Alle Informationen des stern.de-Gesundheitsportals sind keine Ferndiagnose und keine ärztliche Behandlung. Sie können in keinem Fall die individuelle ärztliche Beratung, Diagnose und gegebenenfalls Therapie ersetzen.

Für Ihre Beschwerden empfehlen wir deshalb - unabhängig von der Inanspruchnahme von Informationen des stern.de-Gesundheitsportals -, stets einen fachkundigen Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen. Nur er kann eine eingehende und individuelle medizinische Untersuchung durchführen, Ihre Symptome, Ihr etwaiges Krankheitsbild und Ihren Gesamtzustand einschließlich eventueller Vorerkrankungen beurteilen.

Weder stern.de noch dessen ärztliche, pharmazeutische, wissenschaftliche oder sonstige Kooperationspartner übernehmen eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit erteilter Informationen, soweit kein vorsätzliches oder grob fahrlässiges rechtswidriges Handeln vorliegt und soweit ein solcher Gewährleistungsausschluss rechtlich zulässig ist.

Es gilt deutsches Recht, auch wenn Sie von außerhalb Deutschlands auf das stern.de-Gesundheitsportal zugreifen.

 
 
 
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Nase Stoff
MEHR ZUM THEMA