HOME

Stern Logo Ratgeber Allergie - Tests & Service

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier und sein Team von der Berliner Charité und der europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) stehen dem Ratgeber Allergie ehrenamtlich als Experten zur Seite.

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier von der Berliner Charité

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier von der Berliner Charité

Liebe Besucher,

Allergien nehmen in allen industrialisierten Ländern dramatisch zu: In Europa sind inzwischen rund 30 Prozent der Bevölkerung betroffen. Es ist davon auszugehen, dass im Jahr 2010 jeder Zweite an einer Allergie leidet!

Jetzt sollen Sie die Möglichkeit haben, mehr über meine Arbeit und meine Person zu erfahren. Neben meinen Veröffentlichungen finden Sie eine Reihe anderer wichtiger Informationen und weiterführende Links zum Thema "Allergien".

Es grüßt Sie herzlich

Ihr

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier



Hier erfahren Sie mehr über Prof. Dr. Torsten Zuberbier:


ECARF - European Centre for Allergy Research Foundation

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier ist Leiter der ECARF, der Europäische Stiftung für Allergieforschung mit Sitz in Berlin. Zum Internetauftritt der ECARF gelangen sie hier.

Hintergrund der Stiftung

Allergien nehmen in allen industrialisierten Ländern dramatisch zu. In Europa sind inzwischen etwa 30 Prozent der Bevölkerung betroffen. Es ist davon auszugehen, dass im Jahr 2010 jeder Zweite an einer Allergie leidet.

Allergien beeinträchtigen die Gesundheit, können akut lebensbedrohlich verlaufen und schränken die Lebensqualität erheblich ein. Bereits der oft als "einfache Allergie" fehleingeschätzte allergische Schnupfen kann die Leistungsfähigkeit um 30 Prozent senken. Dies hat einen messbaren negativen Einfluss auf die Leistung von Schülern, Studenten und Arbeitnehmern und stellt eine oft unterschätzte Gefahr im Straßenverkehr dar.

Allergien sind auch eine erhebliche Belastung für die Gesellschaft, da durch Wissensmangel und unzureichende Therapie oft erhebliche direkte und indirekte Kosten entstehen. Nach aktuellen Schätzungen belaufen sich diese größtenteils vermeidbaren jährlichen Kosten durch Allergien in der EU auf rund 20 Milliarden Euro.

Stiftungsziele

Die Ziele der Stiftung sind die Verbesserung des Wissenstandes, der Forschung und der Aufmerksamkeit gegenüber Allergien in Europa sowie eine Verringerung der Belastung durch Krankheitsfolgen bei Betroffenen und in der Gesellschaft.

Kompetenzen
  • Lehre, Weiter- und Fortbildung
  • Patientenschulungen
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung der Kenntnis und des Bewussteins für Allergien
  • Interdisziplinäre, überregionale Patientenversorgung am Allergie-Centrum-Charité
  • Angebot eines Curriculums Allergologie für internationale Gastärzte
  • Integration und Förderung europäischer Netzwerke im Themenfeld
  • Ausrichtung internationaler Fortbildungen
  • Schaffung einer fächerübergreifenden Forschungsplattform

Struktur

Das European Centre Allergy Research Foundation - ECARF wurde im Jahr 2003 durch das Engagement des in England lebenden Jørgen Philip-Sørensen, CBE, ins Leben gerufen. Anfang 2004 erhielt ECARF eine großzügige Zustiftung der REWE Handelsgruppe.

Die Stiftung hat ihren Sitz an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allegologie in der Charité - Universitätsmedizin Berlin. ECARF wird im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verwaltet und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

Die Stiftung lebt von dem Engagement ihrer Mitarbeiter, Helfer und Sponsoren. Wir stehen vor neuen Herausforderungen und brauchen bei unseren Aufgaben immer wieder Unterstützung.

Curriculum Vitae

Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier, geboren 1962 in Hamburg, verheiratet, zwei Kinder
1990Beginn Facharztausbildung in der Abteilung für Dermatologie am Virchow-Klinikum, Berlin
1994Facharztprüfung für Dermatologie
1995Oberarzt, Hautklinik Virchow Klinikum, Berlin
1996Habilitation über Differenzierung und Funktionsverhalten menschlicher Mastzellen
1996Leiter Bereich Allergologie an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Charité
4.9.2001Verleihung einer außerplanmäßigen Professur
1.12.2003Ruf auf eine Stiftungsprofessur (C4) für Allergie-Folgenforschung und Leiter der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF) an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité, Berlin
11.2.2004Generalsekretär, Global Allergy and Asthma European Network (GA2LEN), Network of Excellence24.10.2004

Forschungsschwerpunkte

  • Urtikaria
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeitsreaktionen
  • Mastozytose
  • Allergische Rhinitis

Die Untersuchungen der experimentellen Grundlagenforschung von Prof. Zuberbier konzentrieren sich auf Mastzellen, den hauptsächlich verantwortlichen Zellen in Haut- und Schleimhäuten für die Auslösung allergischer Prozesse.

Die Untersuchungen erfolgen an menschlichen Mastzellen, aufgereinigt aus Haut- und Schleimhautpräparaten, sowie an Vorläuferzellen aus dem Blut. Ziel ist es, die Entwicklung der Zellen und die Funktionsweise der verschiedenen allergieauslösenden Faktoren in der Interaktion mit anderen Entzündungsquellen und deren Entzündungsbotenstoffen zu studieren sowie die mögliche Beeinflussung der Reaktion durch therapeutische Intervention.