A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Charité

Nach Obduktion
Nach Obduktion
Klinik bestätigt: Berliner Kleinkind starb an Masern

Hätte sich das Kleinkind nicht mit Masern infiziert, wäre es nicht gestorben. Das hat das Berliner Uniklinikum nach einer Obduktion bestätigt. Der Fall hat eine Diskussion über Impfpflicht ausgelöst.

Nachrichten-Ticker
Auch Ärztepräsident fordert Impfpflicht gegen Masern

Nach dem Tod eines eineinhalbjährigen Kindes in Berlin infolge einer Maserninfektion mehren sich die Forderungen nach einer Impfpflicht.

Nachrichten-Ticker
Berliner Klinik bestätigt Tod von Kleinkind durch Masern

Der Tod eines Kleinkindes in Berlin durch eine Maserninfektion hat sich bestätigt.

Nachrichten-Ticker
Berliner Klinik bestätigt Tod von Kleinkind durch Masern

Der Tod eines Kleinkindes in Berlin durch eine Maserninfektion hat sich bestätigt.

Debatte nach Tod durch Masern
Debatte nach Tod durch Masern
"Gaga-Eltern, die sich abreagieren"

Kassen und Mediziner werben angesichts des Masern-Massenausbruchs in Berlin für Impfungen. Der Tod eines Kleinkindes heizt die Debatte an. Manch einer findet dabei sehr drastische Worte.

Politik
Politik
Trotz Masern-Tod: Rückkehr zur Impfpflicht kein Thema

Ein anderthalb Jahre alter Junge ist nach Angaben der Berliner Gesundheitsverwaltung das erste Todesopfer der Masern-Welle in der Hauptstadt. Das Kleinkind war nicht gegen die Viruserkrankung geimpft.

Berliner Charité gibt Entwarnung
Ärzte gehen bei Ebola-Verdachtsfall von Malaria aus

Nach der Einlieferung eines Patienten mit Ebola-Verdacht hat die Berliner Charité nun eine vorläufige Entwarnung gegeben. Die Ärzte gehen davon aus, dass der Mann an Malaria erkrankt ist.

Nachrichten-Ticker
Ebola-Verdacht in Berlin ist offenbar Fall von Malaria

Die Berliner Charité hat nach der Einlieferung eines Patienten mit Ebola-Verdacht eine vorläufige Entwarnung gegeben.

Nachrichten-Ticker
Mann mit Verdacht auf Ebola in Berliner Krankenhaus

In Berlin gibt es einen neuen Ebola-Verdachtsfall: Ein aus Afrika zurückgekehrter Mann wurde auf die Sonderisolierstation der Charité-Klinik verlegt.

Nachrichten-Ticker
Mann mit Verdacht auf Ebola in Berliner Krankenhaus

In Berlin ist ein Patient aufgrund einer möglichen Infektion mit der gefährlichen Ebola-Krankheit in die Sonderisolierstation der Charité-Klinik gebracht worden.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Charité auf Wikipedia

Die Charité [ʃaʀiˈteː] ist ein berühmtes und traditionsreiches Krankenhaus in Berlin. Im Jahre 1710 als Pesthaus gegründet, ergänzte die Charité nach der Gründung der Humboldt-Universität 1810 das Universitätsklinikum und wurde zur bedeutenden Lehr- und Forschungsstätte. Seit 2003 sind die medizinischen Fakultäten der Humboldt- und Freien Universität Berlin unter dem Namen Charité - Universitätsmedizin Berlin vereinigt. Damit bildet die Charité eine der größten Universitätskliniken Europas.

mehr auf wikipedia.org