Urintest bei Diabetes: Dunkelgrün bedeutet: zu viel Zucker
Urintest bei Diabetes Dunkelgrün bedeutet: zu viel Zucker

Ob Sie Diabetes haben, können Sie selbst herausfinden - mit einem Teststreifen aus der Apotheke. Verfärbt sich dieser, haben Sie zu viel Zucker im Urin. Das Verfahren ist schnell, hat aber Tücken. mehr...

Blutzuckertest bei Diabetes: Blut lügt nicht
Blutzuckertest bei Diabetes Blut lügt nicht

Der Arzt kann den Blutzuckerwert genau bestimmen. Liegt er nüchtern gemessen über einem Grenzwert, ist das ein sicheres Zeichen für Diabetes. Mit Handgeräten lässt sich der Wert auch selbst ermitteln. mehr...

Glukose-Toleranztest bei Diabetes: Zehn Schluck Zuckerwasser
Glukose-Toleranztest bei Diabetes Zehn Schluck Zuckerwasser

Wenn der Blutzuckertest und der HbA1c-Wert nicht ausreichen, um Diabetes eindeutig festzustellen, können Ärzte einen Glukose-Toleranztest durchführen. mehr...

Anamnese bei Diabetes: Das will der Arzt wissen
Anamnese bei Diabetes Das will der Arzt wissen

Müssen Sie oft trinken und häufig Wasser lassen? Nehmen Sie ab, ohne es zu wollen? Das können erste Anzeichen für Diabetes sein. Gehen Sie zu einem Arzt, um Ihre Zuckerwerte bestimmen zu lassen. mehr...

Untersuchung bei Diabetes: Auf die Füße geschaut
Untersuchung bei Diabetes Auf die Füße geschaut

Ein Test auf Herz und Nieren, auf Augen und Füße: All diese Körperteile können aufgrund von Diabetes geschädigt werden. Deshalb muss der Arzt genau hinsehen und einige Tests durchführen. mehr...

HbA1c-Wert bei Diabetes: Blut hat ein eigenes Gedächtnis
HbA1c-Wert bei Diabetes Blut hat ein eigenes Gedächtnis

Wie viel Zucker im Blut enthalten ist, lässt sich nachweisen, auch noch nach vielen Monaten. Denn auf dem roten Blutfarbstoff lagern sich Zuckermoleküle ab - mit jedem Tag mehr. mehr...