Startseite

Stern Logo Ratgeber Diabetes - Grundlagen

Falsche Verbote und verkannte Gefahren

Leiden nur Übergewichtige an erhöhtem Blutzucker? Müssen Betroffene dauerhaft auf Süßigkeiten verzichten? stern.de präsentiert zehn hartnäckige Diabetes-Mythen.

  Mythos: Wer zu viel Zucker isst, bekommt Diabetes.  Fakt: Ein hoher Zuckerkonsum ist kein direkter Auslöser. Dennoch ist übermäßiges Naschen von Süßem für die Entstehung von Diabetes Typ 2 ein nicht zu unterschätzender Risikofaktor, denn es führt zu Übergewicht. Und Übergewicht, vor allem das gefährliche Bauchfett bei Männern, gilt als Hauptursache für eine Erkrankung. Diabetes Typ 2 liegt vor, wenn der Blutzuckerspiegel konstant zu hoch ist, weil die Körperzellen unempfindlich gegen Insulin geworden sind und die Hormonproduktion der Bauchspeicheldrüse nicht mehr ausreicht. Dann kann der Zucker im Blut nicht mehr abgebaut werden, was langfristig die Adern schädigt und Krankheiten an Augen, Herz und Nieren verursacht. Beim weniger verbreiteten Typ-1-Diabetes bekämpft das Immunsystem die Insulin produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse

Mythos: Wer zu viel Zucker isst, bekommt Diabetes. Fakt: Ein hoher Zuckerkonsum ist kein direkter Auslöser. Dennoch ist übermäßiges Naschen von Süßem für die Entstehung von Diabetes Typ 2 ein nicht zu unterschätzender Risikofaktor, denn es führt zu Übergewicht. Und Übergewicht, vor allem das gefährliche Bauchfett bei Männern, gilt als Hauptursache für eine Erkrankung. Diabetes Typ 2 liegt vor, wenn der Blutzuckerspiegel konstant zu hoch ist, weil die Körperzellen unempfindlich gegen Insulin geworden sind und die Hormonproduktion der Bauchspeicheldrüse nicht mehr ausreicht. Dann kann der Zucker im Blut nicht mehr abgebaut werden, was langfristig die Adern schädigt und Krankheiten an Augen, Herz und Nieren verursacht. Beim weniger verbreiteten Typ-1-Diabetes bekämpft das Immunsystem die Insulin produzierenden Zellen in der Bauchspeicheldrüse

Stern Logo Das könnte sie auch interessieren

Was tun gegen ständige Lärmbelästigung in der Straße durch Lokal
Hallo, was kann man dagegen unternehmen wenn jedes Wochenende eine große Afterwork Studenten Party in dem Tanzlokal nebenan stattfindet. Es findet jedes mal eine massive Ruhestörung vor. Es geht meistens von 23:00 bis 03:00 Morgens. Unsere Lebensqualität ist momentan arg eingeschränkt. Wir wussten schon als wir hierher gezogen sind das es ab und zu etwas lauter sein kann. Aber das es jetzt solche extremen Ausmaße nimmt konnten wir nicht ahnen. Bei der Polizei ist dieses Party/Lokal wegen Ruhestörung bekannt. Nur leider unternimmt niemand etwas dagegen. Wir wohnen jetzt 5 Jahre in der Wohnung neben dem Lokal. Aber wir sind jetzt am überlegen deshalb nächstes Jahr wenn es finanziell möglich ist umzuziehen. Was kann man solange tun? Fenster im Sommer geschlossen halten ist unzumutbar. Beschweren beim Lokal Besitzer sowie bei der örtlichen Stadt die sowas genehmigt bringt auch nichts. Wenn es heißt war um wir dort hin gezogen sind, leider ist Heilbronn momentan eine reine Studentenstadt , das heißt als wir hierher gezogen sind waren damals nicht viele für uns preiswerte Wohnungen verfügbar, außerdem wurden damals schon sehr viele Wohnung nur an Studenten vermietet. Das heißt , uns ist nichts anderes übrig geblieben die günstigste Wohnung zu nehmen. Wie oben beschrieben hatten wir kein Problem damit das ab und an eine Veranstaltung stattfindet. Nur , es findet jetzt jedes Wochenende etwas sehr lautstarkes statt.

Partner-Tools