Glukose: Zucker ist Treibstoff für den Körper
Glukose Zucker ist Treibstoff für den Körper

Traubenzucker ist lebensnotwendig. Ohne ihn könnte der Mensch nicht atmen, nicht denken, nicht laufen oder lachen. Gehirnzellen verbrauchen rund zehn Esslöffel Glukose pro Tag. mehr...

Ursachen für Diabetes: Zu viel Zucker im Blut
Ursachen für Diabetes Zu viel Zucker im Blut

Irgendwann ist das Blut zu süß. Das kann an den Genen liegen oder an den Hormonen. Am häufigsten ist es aber der ungesunde Lebensstil, der Menschen zuckerkrank macht. mehr...

Insulin: Türöffner im Blut
Insulin Türöffner im Blut

Ohne Insulin müssten wir sterben. Denn das Hormon sorgt dafür, dass die Körperzellen mit Traubenzucker versorgt werden. Sie brauchen den Stoff dringend als Treibstoff. mehr...

Selfish-Brain-Theorie zu Diabetes: Hirn auf Ego-Trip
Selfish-Brain-Theorie zu Diabetes Hirn auf Ego-Trip

Ist das Gehirn an Diabetes schuld? Macht uns unser Oberstübchen fett, träge und schlimmstenfalls zuckerkrank? Diese Theorie vertritt jedenfalls der Lübecker Diabetes-Spezialist Achim Peters. mehr...

Diabetes-Gene: Leidiges Erbgut
Diabetes-Gene Leidiges Erbgut

Nicht nur die Haarfarbe können Kinder von ihren Eltern erben. Auch das Risiko, an Diabetes zu erkranken, ist erhöht, wenn Mutter oder Vater schon darunter leiden. Doch es liegt nicht nur an den Genen. mehr...

Blutzuckerwert: Im Westen nichts Neues
Blutzuckerwert Im Westen nichts Neues

Noch immer sind unterschiedliche Maßeinheiten für den Blutzuckerwert im Umlauf. In Europa und im Osten Deutschlands wird in Millimol gemessen, nur im Westen arbeiten Ärzte mit Milligramm. mehr...

Diabetes-Mythen: Falsche Verbote und verkannte Gefahren
Diabetes-Mythen Falsche Verbote und verkannte Gefahren

Leiden nur Übergewichtige an erhöhtem Blutzucker? Müssen Betroffene dauerhaft auf Süßigkeiten verzichten? stern.de präsentiert zehn hartnäckige Diabetes-Mythen. mehr...