HOME

Stern Logo Ratgeber Ernährung

So viele Kalorien stecken in Ihren Lieblings-Drinks

Wussten Sie, dass in einem Glas Sekt dieselbe Menge an Kalorien steckt wie in einem halben Krapfen? Und dass sich Rotwein durchaus mit einem kleinen Dessert vergleichen lässt? Unsere Fotostrecke zeigt, wie viele Kalorien Sie mit Ihren Lieblings-Drink zu sich nehmen.

Rotwein  125 Milliliter Rotwein mit einem Alkoholgehalt von 13 Vol.% bringen es auf rund 101 Kilokalorien. Dieselbe Menge steckt auch in einem Riegel Milchschokolade (107 Kilokalorien). 

Rotwein

125 Milliliter Rotwein mit einem Alkoholgehalt von 13 Vol.% bringen es auf rund 101 Kilokalorien. Dieselbe Menge steckt auch in einem Riegel Milchschokolade (107 Kilokalorien). 

Bier, Wein und Schnaps haben eines gemeinsam: Sie enthalten Alkohol - und der wiederum enthält reichlich . Ein Gramm reinen Alkohols bringt es auf etwa 7 Kilokalorien, annähernd so viel wie in Fett (9 Kilokalorien). Das ist einer der Gründe, weshalb Alkohol - regelmäßig und in größeren Mengen getrunken - dick machen kann.

Zu den Kalorien des Alkohols gesellen sich oft noch weitere Inhaltsstoffe - beispielsweise Zucker in süßem Sekt, Malzzucker in oder Süßmacher in Mix-Getränken wie Rum-Cola. Auch diese Inhaltsstoffe tragen zum Gesamtkalorien-Konto bei. Unsere Fotostrecke zeigt die größten Dickmacher unter den alkoholischen Getränken.

  • 125 Milliliter Rotwein (13 Vol.%) enthalten 101 Kilokalorien. Vergleichbar mit: einem Riegel Milchschokolade (107 Kilokalorien)
  • 250 Milliliter Gin Tonic (20 ml Gin 40 Vol.%, 230 ml Tonic Water) enthalten 123 Kilokalorien. Vergleichbar mit: einem Doppelkeks mit Schokoladenfüllung (117 Kilokalorien)
  • 100 Milliliter Sekt (10 Vol.%) enthalten 102 Kilokalorien. Vergleichbar mit: einem halben Krapfen ("Berliner") 95 Kilokalorien.
  • 250 Milliliter Rum-Cola (20 ml Rum 54 Vol.%, 230 Milliliter Cola) enthalten 161 Kilokalorien. Vergleichbar mit: vier Spekulatius-Plätzchen (168 Kilokalorien)
  • 500 Milliliter Weizen-Bier (5,3 Vol.%) enthalten 215 Kilokalorien. Vergleichbar mit: zwei Riegeln weißer Schokolade (217 Kilokalorien)

Ein maßvoller Umgang mit Alkohol ist auch aus gesundheitlicher Sicht sinnvoll: Zu viel Alkohol erhöht das Risiko für bestimmte Krebsarten und kann abhängig machen.

Laut dem "Deutschen Krebsforschungszentrum" sind folgende Mengen akzeptabel: Männer sollten täglich nicht mehr als einen halben Liter Bier oder einen Viertelliter Wein trinken. Für Frauen liegt die Höchstmenge bei einem Viertelliter Bier oder einem Achtelliter Wein. Aber auch diese Menge sollte nicht täglich ausgeschöpft werden. Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun will, sollte an mindestens zwei Tagen in der Woche komplett auf Alkohol verzichten.