Es muss nicht immer Joggen sein

Sie wollen mit dem Sport anfangen, finden Joggen, Radfahren oder Tennis aber einfach zum Gähnen? Dann sind diese Sportarten vielleicht etwas für Sie. Von Lea Wolz

Außergewöhnliche, Sportarten, Joggen ©

Cross-Golf

Was ist das eigentlich?
Cross-Golfer brauchen keinen grünen und mit der Nagelschere gestutzten Rasen. Sie spielen, wo es sich anbietet: auf Betonparkplätzen, im Industriegebiet oder auf der Feldfläche in der Nähe. Das Ziel - zum Beispiel eine Mülltonne - legen die Spieler selbst fest. Eine Regel steht allerdings über allen anderen: Sicherheit geht vor. Manche Spieler weichen daher auf Softbälle aus.
Was bringt es?
Frische Luft, Koordination, Konzentration und Gelassenheit - für Golfspieler gibt es viele Gründe zum Schläger zu greifen.
Wie starte ich?
Extraschuhe wie beim traditionellen Golf sind nicht notwendig, ein Schläger hingegen schon. Ein komplettes Schlägerset gibt es schon für etwas über hundert Euro. Weitere Infos zu Cross-Golf finden sich zum Beispiel auf dieser Internetseite.